Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1127482

Swiss Resource Capital AG Poststrasse 1 9100 Herisau, Schweiz http://www.resource-capital.ch
Ansprechpartner:in Herr Michael J. Curlook +1 604-630-1399

MAG Silver informiert über die Inbetriebnahme von Juanicipio

(PresseBox) (Vancouver, B.C., )
MAG Silver Corp. (TSX / NYSE American: MAG) ("MAG" oder das "Unternehmen" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/mag-silver-corp/) teilt mit, dass es von Fresnillo Plc ("Fresnillo"), dem Betreiber des Juanicipio-Projekts, die Mitteilung erhalten hat, dass alle Bauarbeiten im Zusammenhang mit dem endgültigen Anschluss an das Stromnetz abgeschlossen wurden und alle Systeme für die Stromversorgung bereit sind. Vor dem endgültigen Anschluss an das Stromnetz hat die staatliche Stromregulierungsbehörde CFE (Comisión Federal de Electricidad) als Vorsichtsmaßnahme zur Gewährleistung einer unterbrechungsfreien Versorgung der Umgebung zusätzliche Tests gefordert, um die Kompatibilität zwischen den neuen und aktualisierten Umspannwerken, die von Juanicipio installiert wurden, und der bestehenden älteren CFE-Infrastruktur zu überprüfen. Bei der ersten Inbetriebnahme des Werks müssen möglicherweise auch spezielle Anlaufprotokolle und Betriebskontrollen eingeführt werden, um lokale Stromschwankungen zu vermeiden.

Das Projektteam von Fresnillo gibt an, dass der Strom für die endgültige Inbetriebnahme und die Aufnahme des Betriebs bis Ende Oktober zur Verfügung stehen sollte und dass die Produktion im vierten Quartal dieses Jahres hochgefahren werden soll.  Fresnillo teilt weiters mit, dass der Abbau, die untertägige Erschließung und die Materiallagerung bei Juanicipio ohne Unterbrechung fortgesetzt werden, wobei Fresnillo weiterhin ungenutzte Anlagenkapazitäten in seinen Betrieben Saucito und Fresnillo zur Verfügung stellt.

MAG befindet sich weiterhin in einer starken finanziellen Position mit 45 Millionen $ an Barmitteln zum 30. Juni 2022 und einer beträchtlichen Bargeldakkumulation in Juanicipio mit 38 Millionen $ zum 30. Juni 2022. Das Projekt Juanicipio liefert weiterhin eine starke Betriebsleistung mit über 1 Million zahlbarer Unzen Silber, die im Juli 2022 produziert und verkauft wurden.

"Eine sichere und erfolgreiche Inbetriebnahme ist von entscheidender Bedeutung, und wir respektieren das umsichtige Vorgehen der mexikanischen Aufsichtsbehörden", sagte George Paspalas, Präsident und CEO von MAG. "Während wir auf den endgültigen Anschluss warten, freuen wir uns über die anhaltend gute Betriebsleistung von Juanicipio und die verbesserten Verarbeitungsmöglichkeiten in den Fresnillo-Anlagen Saucito und Fresnillo."

Über MAG Silver Corp. (www.magsilver.com)

MAG Silver Corp. ist ein kanadisches Erschließungs- und Explorationsunternehmen mit dem Ziel, ein erstklassiges primären Silberbergbauunternehmen zu werden, indem es hochgradige Silberprojekte in Nord- und Südamerika erkundet undauf dem amerikanischen Kontinent. Das Hauptaugenmerk und der wichtigste Vermögenswert des Unternehmens ist das Projekt Juanicipio (44 %), das gemeinsam mit Fresnillo
Plc (56 %), dem Betreiber, entwickelt wird. Das Projekt befindet sich im Fresnillo Silver Trend in Mexiko, dem weltweit führendenSilberbergbaulager, wo der Betreiber derzeit eine Untertagemine erschließt und eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 4.000Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 4.000 Tonnen pro Tag. Die Untertage-Minenproduktion von mineralisiertem Erschließungsmaterial begann im 3. Quartal 2020, und es läuft ein erweitertes Explorationsprogramm, das auf mehrere äußerst aussichtsreiche Ziele bei Juanicipio. MAG führt auch ein mehrstufiges Explorationsprogramm auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projekt Deer TrailProjekt in Utah durch und erwarb vor kurzem das Projekt Larder, das sich in der historisch ertragreichenRegion Abitibi in Kanada.

Weder die Toronto Stock Exchange noch die NYSE American haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung, die von der Geschäftsleitung erstellt wurde, überprüft oder übernehmen die Verantwortung dafür.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen, die sich auf unsere Erwartungen hinsichtlich des Zeitplans und des Erfolgs der Aktivitäten vor der Inbetriebnahme der Anlage, der Verarbeitungsraten des Erschließungsmaterials, der zukünftigen Mineralproduktion und der Ereignisse oder Entwicklungen beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie "anstreben", "antizipieren", "planen", "fortsetzen", "schätzen", "erwarten", "können", "werden", "projizieren", "vorhersagen", "potenziell", "anvisieren", "beabsichtigen", "könnten", "sollten", "glauben" und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Obwohl MAG davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die (direkten und indirekten) Auswirkungen von COVID-19, Einschränkungen in der Lieferkette und die allgemeine Kosteneskalation im aktuellen inflationären Umfeld, das durch den Einmarsch Russlands in die Ukraine noch verstärkt wird, der Zeitpunkt des Erhalts der erforderlichen Genehmigungen, Änderungen der geltenden Gesetze, Änderungen der Rohstoffpreise, Änderungen der Mineralproduktionsleistung, der Ausbeutungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, politische Risiken, Währungsrisiken und die Inflation der Kapitalkosten. Darüber hinaus unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen verschiedenen Risiken, einschließlich der Tatsache, dass die Daten unvollständig sind und beträchtliche zusätzliche Arbeiten erforderlich sein werden, um die weitere Evaluierung abzuschließen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bohrungen, technische und sozioökonomische Studien und Investitionen. Der Leser wird auf die von MAG Silver bei der SEC und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen verwiesen, in denen diese und andere Risikofaktoren offengelegt werden. Es gibt keine Gewissheit, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreffen werden, und Investoren sollten sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Hinweis: Anleger werden dringend gebeten, die Angaben in den Jahres- und Quartalsberichten von MAG und anderen öffentlichen Unterlagen, die im Internet unter www.sedar.com und www.sec.gov abrufbar sind, genau zu prüfen.                                                         

LEI: 254900LGL904N7F3EL14

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.