Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1096095

Swiss Resource Capital AG Poststrasse 1 9100 Herisau, Schweiz http://www.resource-capital.ch
Ansprechpartner:in Herr Jochen Staiger +41 71 354 85 01

Copper Mountain meldet weiterhin positive Bohrergebnisse auf New Ingerbelle und erweitert Mineralisierung nach Westen

(PresseBox) (Vancouver, British Columbia, )
Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC | ASX:C6C) (das "Unternehmen" oder "Copper Mountain" - https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/copper-mountain-mining-corp/ ) freut sich, positive Ergebnisse aus weiteren 10 Diamantbohrlöchern mit einer Gesamtlänge von 4.178 Metern bekannt zu geben, die Teil des laufenden Explorationsprogramms im Kupfer-Gold-Tagebau New Ingerbelle ("New Ingerbelle") sind. Im Rahmen des Bohrprogramms werden weiterhin beträchtliche Mächtigkeiten hochgradiger Mineralisierungen unterhalb und neben der aktuellen Reservengrube durchteuft. New Ingerbelle befindet sich einen Kilometer von der Hauptgrube der Mine Copper Mountain entfernt. Die Mine Copper Mountain befindet sich im Süden von British Columbia, in der Nähe der Stadt Princeton.  

Die Lage der 10 Bohrlöcher ist auf einer Karte und in einem Längsschnitt der Lagerstätte in den Abbildungen 1 und 2 dargestellt.  Eine vollständige Zusammenfassung der Bohrlöcher ist in Tabelle 1 zu finden. Die Abbildungen 3 und 4 zeigen die Standorte aller Bohrlöcher des aktuellen Bohrprogramms von New Ingerbelle. 

"Die Bohrungen bei New Ingerbelle erweitern weiterhin die Größe der Lagerstätte", kommentierte Gil Clausen, President und CEO von Copper Mountain.  "Das laufende Bohrprogramm hat die Mineralisierung von New Ingerbelle sowohl in der Tiefe als auch entlang des Streichs erweitert, und die Lagerstätte bleibt in mehreren Richtungen offen. Basierend auf den positiven Bohrergebnissen des aktuellen Programms gehen wir davon aus, dass wir die Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzung unserer Mine Copper Mountain deutlich erhöhen können. Wir planen, eine aktualisierte Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzung bekannt zu geben, die alle Bohrergebnisse dieses laufenden Bohrprogramms sowie einen neuen Minenlebenszyklusplan enthalten wird, der auf einer Minen-/Mühlenerweiterung bis Mitte 2022 basiert. Wir glauben, dass dieser neue Plan das Größenpotenzial der Mine Copper Mountain aufzeigen wird."

Bohrprogramm

Die zehn Bohrlöcher befinden sich im zentralen und westlichen Teil der Lagerstätte und waren bisher erfolgreich bei der Erprobung der Ausdehnung und Kontinuität der Mineralisierung in der Tiefe und in westlicher Richtung unterhalb einer interpretierten, erzbegrenzenden Überschiebungsstörung. Die Mineralisierung ist unterhalb der Verwerfung weiterhin offen und es sind weitere Bohrungen erforderlich, um die westliche Ausdehnung der Lagerstätte zu bestimmen.

Die Mineralisierung bei New Ingerbelle besteht aus einer disseminierten und bruchgesteuerten Sulfidmineralisierung und weist eine starke Kontinuität über Hunderte von Metern an vertikaler Ausdehnung auf. Geologie, Alterationsintensität und Kupfer/Gold-Verhältnis scheinen über die vertikale Ausdehnung der Mineralisierung relativ konsistent zu sein.

Das Unternehmen setzt die Bohrungen bei New Ingerbelle mit zwei Diamantbohrern vor Ort fort. Das aktuelle Programm umfasst etwa 27.000 Meter an Diamantbohrungen und wird voraussichtlich im ersten Quartal des Jahres abgeschlossen werden. Das 2022.Unternehmen plant, die Ergebnisse des Bohrprogramms 2021-2022 in eine aktualisierte Schätzung der Mineralreserven und Mineralressourcen einzubeziehen, die wiederum einen neuen "Life of Mine Plan" unterstützen wird, der Mitte 2022 des Jahres veröffentlicht werden soll.

New Ingerbelle ist ein ehemaliger Tagebau, der in den späten 1960er Jahren entdeckt und erschlossen wurde; der Abbau erfolgte zwischen 1972 und 1980. Copper Mountain begann im Jahr 2017 mit Explorationsbohrungen bei New Ingerbelle. Die aktuelle Mineralreservenschätzung von New Ingerbelle (Stand: 1. Januar 2021) beläuft sich auf 191 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 0,42 % Cu, 0.15 g/t Au und 0.48 g/t Ag, was 1,0 Milliarden Pfund Cu, 916.000 Unzen Au und 2,9 Millionen Unzen Ag eergibt (wie in Copper Mountains Annual Information Form vom 29. März 2021, die auf SEDAR verfügbar ist, veröffentlicht). 

QA/QC und Kernprobennahmeprotokolle

Der Bohrkern wird von geologischem Personal in den gesicherten Protokollierungsbereich transportiert. Die Probenintervalle werden auf dem Kern markiert, der mit einer Diamantsäge halbiert wird.  Die Probengröße beträgt in der Regel 2 m bei HQ- und 3 m bei NQ-Kerndurchmessern. Rohlinge und Feldduplikate werden in den Probenstrom eingefügt, und die halben Kernproben werden in das Minenlabor gebracht, wo die Proben getrocknet, zerkleinert, gespalten und pulverisiert werden.   Die pulverisierte Probe wird mittels RFA-Methoden analysiert, wobei Proben mit einem Cu-Gehalt von mehr als 0,4 % vom Minenlabor mittels Atomadsorptionsverfahren (AA) erneut analysiert werden, das auch über eingeführte zertifizierte Referenzstandards berichtet.  Proben mit einem Cu-Gehalt von mehr als 0,1 % werden zur Au- und Ag-Analyse an ein akkreditiertes kommerzielles Labor versandt (entweder mittels Brandprobe oder AA-Methode), und jede zwanzigste Probe wird mittels ICP-Multielementanalyse auf Cu und Ag untersucht. Es sind keine Probleme bekannt, die die Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der analytischen Daten des hier vorgestellten Bohrprogramms wesentlich beeinträchtigen würden.

Erklärung der zuständigen Personen

Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf Explorationsziele, Explorationsergebnisse, Mineralressourcen oder Erzreserven beziehen, basieren auf Informationen, die von Peter Holbek, B.Sc (Hons), M.Sc. P. Geo. Herr Holbek ist ein Vollzeitangestellter des Unternehmens und verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die hier in Betracht gezogen wird, sowie für die durchgeführten Aktivitäten relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" zu qualifizieren. Herr Holbek ist damit einverstanden, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen in der Form und in dem Zusammenhang, in dem sie erscheinen, wiedergegeben werden.

Peter Holbek ist eine qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101 und hat den Bericht geprüft und den technischen Inhalt dieser Mitteilung genehmigt.

Über Copper Mountain Mining Corporation

Das Aushängeschild von Copper Mountain ist die zu 75 % unternehmenseigene Mine Copper Mountain, die sich im Süden von British Columbia in der Nähe der Stadt Princeton befindet. Die Mine Copper Mountain produziert derzeit etwa eine Million100 Pfund Kupferäquivalent pro Jahr, wobei die durchschnittliche Jahresproduktion voraussichtlich auf etwa 410 Millionen Pfund Kupferäquivalent steigen wird.  Copper Mountain besitzt auch das in der Erschließungsphase befindliche Kupferprojekt Eva in Queensland, Australien, sowie ein umfangreiches, 2.100 qkm äußerst aussichtsreiches Landpaket in der Region Mount Isa. Copper Mountain wird an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol "CMMC" und an der Australian Stock Exchange unter dem Symbol "C6C" gehandelt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.CuMtn.com

Vorsichtiger Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten.  Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen.  Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Begriffen wie "plant", "erwartet", "schätzt", "beabsichtigt", "sieht voraus", "glaubt" oder Abwandlungen solcher Wörter oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse "können", "könnten", "würden", "könnten", "eintreten" oder "erreicht werden", gekennzeichnet werden.  Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen über: den Zeitplan des Bohrprogramms des Unternehmens bei New Ingerbelle; die Ergebnisse der Explorations- und Erschließungsprogramme des Unternehmens; Mineralressourcen, Mineralreserven, die Realisierung von Mineralreserven und das Vorhandensein oder die Realisierung von Mineralressourcenschätzungen; den Zeitplan der aktualisierten Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzung des Unternehmens und des neuen Minenlebensplans für die Mine Copper Mountain; das Timing von Studien, Ankündigungen und Analysen; das Potenzial, die erwartete Steigerung der durchschnittlichen Jahresproduktion des Unternehmens zu erreichen; die Absichten des Unternehmens in Bezug auf seine Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne; und alle anderen zeitlichen, explorativen, erschließungsbezogenen, betrieblichen, finanziellen, budgetären, wirtschaftlichen, rechtlichen, sozialen, umweltbezogenen, behördlichen und politischen Angelegenheiten, die von zukünftigen Ereignissen oder Bedingungen beeinflusst werden können.  Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Möglichkeiten erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind.  Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen die erfolgreiche Exploration der Grundstücke des Unternehmens in Kanada und Australien, die Zuverlässigkeit der historischen Daten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, sowie die Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten von Copper Mountain, einschließlich der Diskussionen und Analysen des Managements, die auf SEDAR unter www.sedar.com veröffentlicht wurden, beschrieben sind.  Obwohl Copper Mountain der Ansicht ist, dass die Informationen und Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da sie nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gültig sind und keine Garantie dafür gegeben werden kann, dass diese Ereignisse innerhalb des angegebenen Zeitrahmens oder überhaupt eintreten werden.  Sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, lehnt Copper Mountain jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Diese Pressemitteilung enthält Klassifizierungsbegriffe für Mineralreserven und Mineralressourcen, die den Berichtsstandards in Kanada entsprechen, und die Schätzungen der Mineralreserven und Mineralressourcen wurden gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101") vorgenommen. NI 43-101 ist eine von der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde entwickelte Vorschrift, die Standards für die öffentliche Bekanntgabe von wissenschaftlichen und technischen Informationen über Mineralprojekte durch Emittenten festlegt. Diese Standards unterscheiden sich erheblich von den Anforderungen der U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC"), die in den SEC-Vorschriften festgelegt sind, die für inländische Unternehmen in den USA gelten. Infolgedessen sind die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen über Mineralreserven und Mineralressourcen möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die in der Regel von inländischen US-amerikanischen Unternehmen, die den Berichts- und Offenlegungsanforderungen der SEC unterliegen, veröffentlicht würden. Dementsprechend sind die hierin enthaltenen Informationen über Mineralvorkommen möglicherweise nicht mit den Informationen vergleichbar, die von Unternehmen veröffentlicht werden, die gemäß den US-Standards berichten.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.