Vorsorgen für das Alter, auch mit Aktien

Vorsorgen für das Alter, auch mit Aktien
(PresseBox) ( Herisau, )
Private Vorsorge ist nötig. Aktienbasierte Anlageformen und Aktien werden immer bedeutungsvoller.

Es gilt Rentenlücken zu schließen. Mehr staatliche Förderung bei der privaten Altersvorsorge wäre wünschenswert, so sieht es die Mehrheit der Deutschen. Dabei würden Männer mit 56,1 Prozent auf staatlich gefördertes Aktiensparen setzen, bei den befragten Frauen waren es nur 35 Prozent. Die Befragung wurde vom Deutschen Institut für Vermögensbildung und Alterssicherung durchgeführt. Eigenverantwortlichkeit ist gefragt, denn mit einer ausreichenden gesetzlichen Rente ist kaum zu rechnen.

Doch angesichts von Inflation, Negativzinsen und Strafzinsen auf Bankkonten ist eine private Vorsorge nicht so einfach. Schließlich verlieren Bankguthaben aktuell rund vier Prozent an Wert. Gemäß der Befragung halten mehr als 94 Prozent eine Leistungsgarantie und 83 Prozent hohe Renditen für wichtig. Hohe Sicherheit und hohe Renditen gleichzeitig sind zwar wünschenswert, aber nicht leicht zu erlangen. Bleibt zu hoffen, dass sich die neue Regierung dem Thema aktienbasierter Altersvorsorge annimmt. Eine gute Absicherung gegen Wertverlust ist Gold, so handeln doch seit 5.000 vor Christus die Menschen damit.

Im ersten Halbjahr 2021 gingen in Deutschland mehr als 90 Tonnen Gold über den Ladentisch. Im selben Zeitraum haben nur die Chinesen mehr Gold gekauft. Auf längere Frist gesehen, sollten sich auch Goldaktien immer größerer Beliebtheit erfreuen. Hier gilt es die richtigen aussichtsreichen Gesellschaften auszuwählen. Bei den bereits produzierenden Unternehmen glänzen OceanaGold und Caledonia Mining.

OceanaGold - https://www.youtube.com/watch?v=gFgkcwrLJHI - rechnet für das nächste Jahr mit einer Goldproduktion von bis zu 380.000 Unzen Gold. Die Betriebe liegen in Neuseeland, auf den Philippinen und in den USA.

In Simbabwe hat Caledonia Mining - https://www.youtube.com/watch?v=Ljpk00AHyik - erneut ein Rekordquartal mit einer Produktion von fast 19.000 Unzen Gold hingelegt. Verantwortlich dafür ist die Blanket-Goldmine.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von OceanaGold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/oceanagold-corp/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.