Mit Ian Telfer ist eine absolute Bergbau-Koryphäe in den Beirat von Gold Royalty Corp. eingetreten!

Ian Telfer: Mitglied der Canadian Mining Hall of Fame und der Canadian Business Hall of Fame
(PresseBox) ( Herisau, )
Die Gründung der Gold Royalty Corporation über die hauseigenen Projekte war schon ein unglaublich genialer Schachzug! Aber die Verpflichtung von Ian Telfer setzt da definitiv noch einen drauf!

Die Bergbauikone Telfer war ab 2001 Chief Executive Officer von Wheaton River bis zu dessen Fusion mit Goldcorp im Jahr 2005, die ihn zum Präsidenten und Chief Executive Officer von Goldcorp machte. Im Jahr 2006 wurde Ian zum Vorstandsvorsitzenden von Goldcorp ernannt, eine Position, die er bis 2019 innehatte, als Goldcorp mit Newmont Mining fusionierte, und so das weltweit größte Goldunternehmen entstand.

Bei solch einem Kaliber wundert es nicht, dass der Vorstandsvorsitzende, Amir Adnani, von GoldMining, voller Stolz sagte:

„Wir fühlen uns geehrt, dass Ian Telfer, ein Gigant sowohl aus der Goldminen- als auch aus der Streaming-Branche, sich Gold Royalty angeschlossen hat. Als visionärer und Bergbauunternehmer hat Ian Telfer eine Reihe sehr erfolgreicher Unternehmen durch strategisch gut getimte Fusionen und Übernahmen aufgebaut und geleitet!

Darunter war Wheaton River, aus der dann Goldcorp, Wheaton Precious Metals und Uranium One hervorgingen. Die Unternehmen, die er gründete oder leitete, erreichten in der Spitze eine gesamte Marktkapitalisierung von mehr als 50 Milliarden USD.“

David Garofalo, Vorsitzender und CEO der Gold Royalty Corp., zeigt sich ebenso begeistert und nannte es eine Ehre, eine Koryphäe wie Ian an Bord zu haben, der auf eine mehr als 35-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken könne!

Als er im Jahr 2001 das Ruder bei Wheaton River übernommen hat, sei der Unternehmenswert von etwa 10 Millionen CAD auf 2,4 Milliarden CAD gewachsen und hätte schlussendlich in der größten Fusion in der Sektor-Geschichte geendet, nämlich als Goldcorp 2019 mit Newmont verschmolzen wurde. Zudem hätte er auch die Pionierarbeit für die Ausgliederung des Streaming-Modells aus Goldcorp in Wheaton Precious Metals (ehemals Silver Wheaton) geleistet, ein genialer Coup würden wir sagen!

Das beste bei der Teamzusammensetzung ist, dass man sich bereits hervorragend kennt! Denn Telfer und Garofalo arbeiteten bereits über viele Jahre sehr eng zusammen! Ein solches perfekt eingespieltes Team, mit solchen Verbindungen und Kontakten sollte doch ein Erfolgsgarant für die Wachstumspläne der Gold Royalty Corp. sein!!!

Auch Ian Telfer äußerte sich sehr euphorisch hier was Großes bewegen zu können und sagte:

„Ich freue mich, den Vorsitz im Beirat der Gold Royalty Corp. zu übernehmen, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit David Garofalo, Amir Adnani und dem Team, um diese neue und spannende Royalty Gesellschaft groß auszubauen.

Das Royaltygeschäft hat sich zu einer entscheidenden und margenstarken Komponente der Bergbauindustrie entwickelt. Der Start mit 14 Lizenzgebühren für die Projekte von GoldMining bietet uns eine starke Plattform, von der aus wir ein Geschäft aufbauen können, das sich zu einem Konsolidierer des Sektors entwickeln wird.“

Klicken Sie hier um zur News zu gelangen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.