JSR-Wochenrückblick KW 16-2017

(PresseBox) (Herisau, ) Die geopolitischen Belastungsfaktoren gewinnen zunehmend an Gewicht. Der Angriff der Amerikaner auf den syrischen Militärflughafen und der Nordkorea-Konflikt bilden dabei das höchste Konfliktpotenzial. Dieser amerikanische Alleingang war sicher nicht gerade förderlich für die geplante Annäherung der beiden Großmächte Russland und USA. Zum Nordkorea-Konflikt brachte auch der Spiegel in seiner Ausgabe am Dienstag einen Bericht, mit dem Titel „Die zwei Irren mit der Bombe“. Eine gewagte Wortwahl, die aber die Sache wohl auf den Punkt bringt. Denn auch ein Militärschlag ist mittlerweile nicht mehr auszuschließen.

Auch in Europa scheint sich die Börsen-Stimmung aufgrund der Gemengelage langsam einzutrüben, wobei die Wahl in Frankreich für eine kleine Entspannung sorgen könnte....

Lesen Sie hier unseren kompletten Wochenrückblick mit Nachrichten, die die Kurse bewegen!
JSR-Wochenrückblick KW 16-2017

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.