Eine wahre Goldgrube

Herisau, (PresseBox) - Fast eineinhalb Millionen Euro warfen Touristen letztes Jahr in den Trevi-Brunnen in Rom. Anleger müssen sich genau umschauen, wie sie den Wert ihres Vermögens erhalten und vermehren.

Das Jahr 2016 brachte der römischen Caritas, denn diese erhält die Münzen aus dem berühmten Monument in Rom, eine Rekordsumme. Tausende Zuschauer versammeln sich jede Woche dort um dem wöchentlichen Münzsammeln beizuwohnen.

Nicht jeder kann sich einfach einen Brunnen in den Vorgarten stellen und erwarten, dass die Spaziergänger eine lukrative Summe monatlich einwerfen. Zur Absicherung ist es da wohl sinnvoller in Gold und vor allem in die Goldunternehmen zu investieren.

Anleger, die auf Gold setzen, erhalten auf jeden Fall eine gewisse Sicherheit, denn es dient dem Werterhalt. Gerade auch in Krisenzeiten und die Eurokrise ist auch noch nicht zu Ende. Mit dem Kauf von Aktien der Goldgesellschaften ist zudem eine mögliche Hebelwirkung auf den Goldpreis zu erzielen.

Ein Experte, der seit über vier Jahrzehnten auf dem Parkett der Gold- und Silbermärkte unterwegs ist, ist Bill Haynes, Gründer von CMI Gold & Silver, einem der größten Metallhändler in den USA. Verkaufsaufträge, so Haynes, gäbe es derzeit mehr als Kaufaufträge. Dies sei genau die richtige Zeit um zu investieren. Seiner Meinung nach ist ein signifikanter Boden erreicht, dies gilt es zu nutzen.

Dies muss umso mehr für die Werte der Goldgesellschaften gelten. Aussichtsreiche Kandidaten sind unter anderem auch in Afrika zu finden wie Cardinal Resources oder Caledonia Mining.

Caledonia Mining - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297483 - besitzt zusammen mit einheimischen Investoren die Blanket-Goldmine in Simbabwe, vierteljährliche Dividenden werden gezahlt und das erste Quartal brachte mit knapp 13.000 Unzen Gold 19 Prozent mehr an Produktion als das Vorjahresquartal. Damit wächst das Unternehmen wir geplant erfolgreich weiter.

In Ghana, Westafrika entwickelt Cardinal Resources - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297312 - zwei Goldprojekte. Ghana ist ein demokratisches und bergbaufreundliches Land. Die insgesamt etwa 734 Quadratkilomter großen Projekte punkten mit ihrer Lage in Grünsteingürteln und sie besitzen bereits sehr erfolgreiche Goldproduzenten als Nachbarn.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann.

Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wider und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Es gelten ausschließlich die Englischen Originalmeldungen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.