PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 372383 (Swiss Post Solutions AG)
  • Swiss Post Solutions AG
  • Roggenbachstr. 1
  • 78050 Villingen-Schwenningen
  • https://swisspostsolutions.com
  • Ansprechpartner
  • Maria Eckerstorfer
  • +49 (89) 990197-17

Riesiges Einsparpotenzial in der Postlogistik durch Reverse Hybrid Mail

Post-Expo 2010

(PresseBox) (Villingen-Schwenningen, ) Die weltweit größte Veranstaltung für die Postal, Express und Mailing Industrie, die 14. Postal Technology Exhibition and Conference, kurz Post- Expo, öffnet vom 6. bis 8. Oktober 2010 in Kopenhagen, Dänemark, ihre Tore. Mehr als 200 Aussteller und ein hochkarätiges Konferenzprogramm informieren Besucher über die internationalen Technologie- und Markttrends der Branche.
Die Scalaris AG, Anbieter von Lösungen für das Document Lifecycle Management, wird ihre spezifischen Postal-Lösungen rund um die Dokumentenlogistik präsentieren, die in renommierten Großprojekten zum Einsatz kommen. Im Mittelpunkt stehen hybride Modelle für die Postzustellung. Denn ein hoher Anteil der Postlogistik-Kosten entsteht auf der letzten Meile zum Empfänger und ein digitaler Posteingang kann zugleich bis zu 80% dieser Kosten in Unternehmen einsparen.

Das Postal & Logistics Marktsegment ist sehr vielfältig und noch heute durch mehrheitlich staatliche Post-Unternehmen geprägt. Die physische Postverteilung und Logistik machen in diesem Markt zugleich den allergrößten Teil des Geschäftsvolumens aus. In den letzten Jahren entwickelt sich nun ein digitales Briefzeitalter, forciert durch die Liberalisierung des Postmarktes und die zugleich hohe Akzeptanz der Briefempfänger, also Konsumenten und Unternehmen, zu Internet, eMail und elektronischem Daten-Handling. Nachdem Unternehmen von einer steigenden Prozesseffizienz, beispielsweise durch eine elektronische Poststelle, massiv profitieren, steigt auch ihr Interesse, in diesem Segment zu investieren. Zugleich sind Lösungen gefordert, die auch papierbasierte Post auf den digitalen Weg bringen. Hier kommen hybride Modelle zum Einsatz, die den vorhandenen Medienbruch von papierbasiert zu digital und umgekehrt lösen und barrierefrei alle Sender und Empfänger einbinden.

Private Dienstleister und Lösungsanbieter stellen komplementäre Leistungen im Postgeschäft zur Verfügung, beispielsweise Dokumente von der Erstellung bis zur Vernichtung in einem geschlossenen System zu führen - was häufig als "Closed Loops" bezeichnet wird. Dazu gehören highspeed Maschinen und Prozess- Knowhow beim Scanning (Input) ebenso wie im Outputbereich und das Wissen um die Verwaltung der (digitalen) Dokumente.

Die Identifikation und Berücksichtigung dieser projekt- und kundengetriebenen Aspekte steht für die Scalaris AG im Mittelpunkt, um entsprechend die spezifischen Anforderungen exakt abzubilden.

"Neben der engen Integration in die Postlogistik-Prozesse, gehören auch das effiziente Handling von Massendurchsatz und sichere Multi- Mandantenverarbeitung zu den komplexen Aufgabenstellungen", sagt Friedhard Emmel, Program Management für Postal & Logistics der Scalaris AG. "Unser IDP Portfolio für Intelligent Document Processing stellt schon heute Technologien und integrierte Lösungen zur Verfügung, die eine hohe Ausgangsbasis für Projekte im Reverse Hybrid Mail Umfeld darstellen."

Scalaris hat sich unter anderem als Experte für das Input Management inklusive highspeed Scanning, die Dokumentenlogistik und digitalen Dokumentenprozesse im Postal & Logistics Markt etabliert. Das Unternehmen realisiert Lösungen für die hoch vertrauliche und zuverlässige Postverarbeitung und erreicht mit marktführender Technologie maximale Effizienz. Zu den Kunden der Scalaris AG zählen unter anderem verschiedene Einheiten des Postkonzerns und deren Kunden.

Scalaris auf der Post-Expo 2010, 6. bis 8. Oktober 2010, Bella Center in Kopenhagen, Dänemark, Stand 2160.

Weitere Informationen unter www.scalaris.com

Swiss Post Solutions AG

Die Scalaris AG wurde 1994 in Glattbrugg (CH) gegründet. Über den Unternehmenssitz in Villingen-Schwenningen betreut die Schweizer Aktiengesellschaft ihre Kunden in Deutschland. Die Intelligent Document Processing (IDP) Lösungen von Scalaris kommen weltweit bei vielen namhaften Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern, Pharma- und Transportunternehmen sowie privaten und behördlichen Dienstleistungsbetrieben erfolgreich zum Einsatz. IDP ermöglicht ein durchgängiges, vollständig automatisiertes Dokumenten Lifecycle Management.
Branchenunabhängig sorgen die Lösungen von Scalaris für effizientes Informationsmanagement sowie sichere dokumentenbasierte Geschäftsvorgänge.
Zeitaufwändige und damit kostspielige manuelle Arbeitsprozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Dokumenten werden minimiert und die Einhaltung von Sicherheits- und Compliance-Standards unterstützt.
Scalaris bietet dazu ein umfassendes Funktionsspektrum, das den gesamten Lebenszyklus beliebiger Dokumente abdeckt - von der Erfassung über die Aufbereitung und Distribution bis hin zur Ablage und Recherche.
Auf Basis einer leistungsfähigen Managed Services Infrastruktur stellt Scalaris seine IDP-Lösungen auch als Software as a Service (SaaS) zur 'on demand' Nutzung via Internet bereit. Zu den Kunden der Scalaris AG zählen so renommierte Unternehmen wie Credit Suisse, UBS, Deutsche Post und Deutsche Postbank, T-Mobile, AXA Winterthur und Transactio.

www.scalaris.com