Suzuki Endurance bleibt in Führung

Motorrad-Langstrecken-WM, 8h Oschersleben, 20. Mai

Bensheim, (PresseBox) - Trotz eines frühen Sturzes verteidigte das Suzuki Endurance Racing Team (SERT) bei den 8h von Oschersleben die Führung in der Langstrecken-Weltmeisterschaft.

Der deutsche Stopp zur Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft in Oschersleben verlief zunächst optimal für das Suzuki Endurance Racing Team. Startfahrer Vincent Philippe übernahm von Startplatz 4 aus direkt die Spitze und führte das Feld bis zum Ende der dritten Runde an. Dann passierte dem Routinier jedoch ein kleiner Fehler, der zu einem Sturz führte und einen rund 10-minütigen Boxenstopp für Reparaturarbeiten nach sich zog.

Nachdem eine Stunde gefahren war, lag die französische Mannschaft mit den drei Piloten Philippe, Etienne Masson und Alex Cudlin auf Platz 24 mit sechs Runden Rückstand, befand sich jedoch auf dem Marsch nach vorne durch das 33 Teams umfassende Fahrerfeld. Aufgrund der außergewöhnlichen Situation entschied das Team in Absprache mit den Piloten, dass nur die beiden schnelleren und erfahreneren Franzosen Philippe und Masson abwechselnd in den Sattel der GSX-R1000 steigen und der neue Teamfahrer Alex Cudlin sich als Ersatzfahrer bereithalten sollte.

Gegen Mitte des Rennens schien der Plan von Interims-Teammanager Dominique Hébrard, der für den erkrankten Teamchef Dominique Méliand eingesprungen war, aufzugehen. Das Suzuki Endurance Racing Team lag bereits in den Punkterängen und hielt somit die Hoffnung auf den 16ten Weltmeister-Titel aufrecht.

Die Fahrer und die Boxenmannschaft leisteten exzellente Arbeit und schaften so eine beachtenswerte Aufholjagd bis auf Platz 9, die letztendlich ausreichend war, um die Führung in der Weltmeisterschaft zu verteidigen. Mit 7 Punkten Vorsprung gegenüber dem Siegerteam GMT94 Yamaha befindet sich das SERT Team nach wie vor in einer exzellenten Ausgangslage, um den Titel bei den noch zwei ausstehenden Rennen auf dem Slovakia Ring und in Suzuka erneut zu verteidigen.

Das vorletzte Rennen der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft findet am 24. Juni auf dem Slovakia Ring statt, das Finale am 30. Juli in Suzuka/JPN.

Motorrad-Langstrecken-WM, 8h Oschersleben, Ergebnis:

1. GMT94 - Yamaha - 318 laps
2. YART - Yamaha – 318 laps
3. MACO RACING Team – Yamaha - 315 laps
4. Bolliger Team Switzerland – Kawasaki - 314 laps
5. F.C.C. TSR Honda – Honda – 314 laps
6. MOTO AIN CRT – Yamaha – 313 laps
7. Voelpker NRT48 Schubert-Motors – BMW - 312 laps
8. Yamaha Viltaïs Experience – Yamaha - 312 laps
9. Suzuki Endurance Racing Team – Suzuki GSX-R1000 – 311 laps
10. Honda Endurance Racing – Honda - 310 laps

Motorrad-Langstrecken-WM, Punktestand:
Bitte hier klicken.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.