1. SurTec Leichtmetallforum 2017 mit großer Resonanz

SurTec schafft ein neues Experten-Forum zum Thema Leichtmetalle

(PresseBox) ( Zwingenberg, )
Am 26.01.2017 lud SurTec, Spezialist für Oberflächentechnik zum 1. Leichtmetallforum am Unternehmenssitz in Zwingenberg ein. Thema der Veranstaltung lautete „Chromat-Ersatz in der Leichtmetallvorbehandlung“.

Ziel war es, ein Forum zum fachlichen Austausch für Anwender und Zulieferer sowie breit gefächerte Information basierend auf Vorträgen aus der Praxis zu schaffen. Durch die Auswahl der Beiträge wurden vor allem die Automobilzulieferer-, die Schienenfahrzeug- und Luftfahrt-Branche angesprochen.

Vorträge und Austausch

Den Beginn der Vortragsreihe machte der Schmiermittelexperte Klüber Lubrication mit einer tiefgehenden Einführung in die Themenbereiche REACh, Annex XIV und Konsortien. Anschließend folgten Anwendervorträge aus der Praxis durch Experten der Firmen Wabco und Airbus, die ihre Herausforderungen bei der Qualifizierung und dem globalen Einsatz von Cr(VI)-Alternativen darstellten. Abgerundet wurde das Programm durch einen Experten-Vortrag des unabhängigen IFO-Instituts für Oberflächentechnik über dessen langjährige Erfahrungen mit dem Cr(VI)-Ersatz sowie einer unterhaltsamen Darstellung der Reparaturmöglichkeiten von Schienenfahrzeugen durch die Firma Akzo Nobel.

„Mit den Vorträgen wollten wir ein möglichst breites Spektrum abdecken, damit jeder Teilnehmer etwas mitnehmen kann. Im Mittelpunkt sollte aber bewusst der Austausch und die Diskussion mit und unter den Anwendern stehen.“, erläuterte Dr. Torsten Koerner, Head of Global Product Management Metal Pre-treatment und Industrial Parts Cleaning, SurTec International GmbH.

Fortsetzung erwünscht und geplant


Der Erfolg gab SurTec Recht: Der Zuspruch zu dieser Art der Veranstaltung war sehr groß. Es konnten sowohl Vertreter von OEMs, Zulieferer als auch Lohnbeschichter aus den unterschiedlichen Industrien begrüßt werden. SurTec wird dieses Format zu verschiedenen Themenkreisen weiterhin in ähnlichen Veranstaltungen in Deutschland und international in naher Zukunft anbieten.

Über Freudenberg Chemical Specialities

Die Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG mit Sitz in München, wurde im Jahre 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe gegründet. Sie besteht aus einer schlanken, marktorientierten Organisation mit Geschäftsleitung und Teilkonzernfunktionen. Ziel ist die Förderung der Innovationspotenziale in der Gruppe sowie der Ausbau der weltweiten Marktführerschaft. Zur Gruppe gehören die fünf weitgehend eigenständig agierenden und in über 40 Ländern tätigen Unternehmensbereiche Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, Capol und SurTec.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.