PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 182468 (Surikate Mittelstands AG)
  • Surikate Mittelstands AG
  • Ziegelberger Straße 18
  • 87730 Bad Grönenbach
  • http://www.surikate.de
  • Ansprechpartner
  • Klaus Baumann
  • +49 (251) 625561-12

Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,25 EUR

(PresseBox) (Bad Rothenfelde / Osnabrück, ) Die ordentliche Hauptversammlung der Surikate Mittelstands AG hat am 4. Juni 2008 in Osnabrück beschlossen, vom Bilanzgewinn des Geschäftjahres 2007 (1.693.921,18 EUR) eine Dividende in Höhe von 0,25 EUR je Stückaktie auszuschütten.

Die im Entry Standard gelistete Beteiligungsgesellschaft wird somit insgesamt 731.000,00 EUR an ihre Aktionäre überweisen, 962.921,18 EUR werden auf neue Rechnung vorgetragen. Ausgezahlt wird die Dividende am 5. Juni 2008 durch die depotführenden Banken. Allen weiteren Tagesordnungspunkten stimmte die Hauptversammlung mit einer Mehrheit von 100 Prozent zu.

Die Dividendenausschüttung bereits im ersten Jahr des Börsenganges beruht auf einer sehr positiven Entwicklung hinsichtlich Umsatz und Ertrag im abgelaufenen Geschäftsjahr. Die Surikate Mittelstands AG steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2007 um 16 Prozent auf 56,3 Mio. EUR, der Konzernjahresüberschuss stieg um 32 Prozent auf 2 Mio. EUR.

Der Vorstand bekräftigte auf der Hauptversammlung zudem die Prognosen für das laufende Jahr: Der Konzernumsatz soll auf 70 Mio. EUR, das Ergebnis vor Steuern auf 5,5 Mio. EUR ansteigen.

Weitere Informationen unter: www.surikate.de

Surikate Mittelstands AG

Die Surikate Mittelstands AG ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Identifizierung, Erwerb und Verwaltung von mittelständischen Produktionsbetrieben mit erheblichem Renditepotenzial. Bevorzugte Übernahmeziele sind Unternehmen, die in zukunftsgerichteten Nischen tätig sind und sich in einer ungelösten Nachfolgeregelung befinden oder vor einer Ausgliederung aus einem Konzern stehen. Die Philosophie der Surikate Mittelstands AG besteht darin, an den erworbenen Unternehmen langfristig festzuhalten, um zusammen mit der bestehenden Geschäftsführung die Produktions- und Managementprozesse stetig zu verbessern. Die Gesellschaft mit Hauptsitz in Bad Rothenfelde (DEU) engagiert sich insbesondere im deutschsprachigen Raum und strebt ausschließlich Mehrheitsübernahmen an. Aktuell umfasst das Beteiligungsportfolio fünf hundertprozentige Tochtergesellschaften. Die Gründung des Unternehmens erfolgte im Jahr 2004, seit Oktober 2007 wird die Aktie der Surikate Mittelstands AG im Entry Standard der Deutschen Börse gehandelt.