PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 778451 (Sunox GbR)
  • Sunox GbR
  • Stock 21
  • 47918 Tönisvorst
  • http://www.fensterfolien-shop.de
  • Ansprechpartner
  • Jürgen Meiboom
  • +49 (2156) 9100-106

Sonnenschutzfolien – Hitze- & Sichtschutz für alle Fensterglasarten

(PresseBox) (Tönisvorst, ) .

Sonnen- und Hitzeschutz

Um sich gegen starke und wärmende Sonneneinstrahlung zu schützen, ist das Verkleben von Sonnenschutzfolien eine kostensparende Alternative zu teuren Rollläden, Jalousien oder Spiegelgläsern. Sie können die Temperatur eines Innenraums um mehrere Grad senken – eine besondere Wohltat für Dachgeschosswohnungen oder Räume mit großen Fensterfronten, in denen sich im Sommer durch die Sonneneinstrahlung eine oft unerträgliche Hitze bildet.

Die Auswahl der passenden Fensterfolie richtet sich nach der Art des Fensterglases, unter www.fensterfolien-shop.de finden Sie eine Auswahl an unterschiedlichen Folien. Der Kauf einer Spiegelfolie bietet hier eine sehr effektive und schnelle Lösung, um ein angenehmes Raumklima zu erreichen und unsere Experten verraten Ihnen, welche Fensterfolie die Richtige für Sie ist.

Sicht- und Blendschutz

Abgesehen vom Hitze- und Sonnenschutz bieten die vielseitig einsetzbaren Fensterfolien tagsüber optimalen Sichtschutz. Sie können sich in Ihrem Wohnraum vor den neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten schützen und ungestört Ihrem Alltag nachgehen. In Büroräumen gewähren Spiegelfolien einen idealen Schutz vor Blendung durch Sonnenstrahlen, was besonders für die Bildschirmarbeit eine enorme Erleichterung bedeutet.

Der Spiegeleffekt der Folie tritt immer auf der Seite mit mehr Licht ein, die andere Seite ist durchsichtig, aber getönt, wodurch ein sogenannter Sonnenbrilleneffekt entsteht. Der Sichtschutz- und Spiegeleffekt ist also immer abhängig von den Lichtverhältnissen und einseitig gegeben. Hierbei ist unerheblich, ob Sie die Spiegel- oder Sonnenschutzfolie von innen oder außen verkleben.

Für jeden Geschmack und jeden Zweck das passende Produkt

Es gibt unterschiedliche Ausführungen von Sonnenschutzfolien, bei denen sich für jeden Geschmack und Verwendungszweck das richtige Modell finden lässt.
Die Fensterfolien unterscheiden sich in Tönungsstärken, so gibt es beispielsweise silberne Sonnenschutzfolien in den Abstufungen hell, mittel und dunkel, welche ein dezenter Eyecatcher an jedem Gebäude sind. Farbige Spiegelfolien in Bronze, metallic Blau, Grün oder Gold bewirken eine dekorative optische Aufwertung Ihrer Fenster.

Je heller die Tönung der Spiegelfolie, desto höher ist die Lichttransmission, aber es wird auch weniger Hitze absorbiert. Das bedeutet also, helle Folie besitzen mehr Lichtdurchlässigkeit, aber weniger Hitze-, Sonnenschutz und Spiegeleffekt. Dunkle Folie sorgt für weniger Lichttransmission und bietet dafür einen hohen Hitze- und Sonnenschutz sowie einen starken Spiegeleffekt. Einen Mittelweg bieten Spiegelfolien mit einer mittelstarken Tönung.

Wessen Hauptaugenmerk auf einem sehr guten Sonnen- und Hitzeschutz liegt, ist mit dunklen Sonnenschutzfolien gut beraten, da diese Folien am meisten Sonnenlicht reflektieren, wodurch deutlich weniger Hitze in den Innenraum dringt.

Wer kein Tageslicht einbüßen möchte, wählt am besten die Sonnenschutzfolie in Silber mit mittelstarker Tönung, sie eignet sich als optimaler Kompromiss zwischen ausreichendem Sicht- und Hitzeschutz und einer geringeren Abdunkelung des Innenraums.

Innenfolien und Außenfolien - wichtige Unterschiede

Bevor Sie sich für diese effektive und dauerhafte Lösung des Sonnen- und Sichtschutzes entscheiden, sollte gewissenhaft geprüft werden, auf welche Glasart Ihre Spiegelfolie oder Sonnenschutzfolie montiert wird. Hierbei sind entscheidende Dinge zu beachten, um die Vorteile der Folie lange zu genießen und einen Glasbruch zu vermeiden.

Sonnenschutzfolien gibt es sowohl für die Außenmontage als auch für die Innenmontage. Als Faustregel gilt: Silberne Innenfolien und farbige Außenfolien dürfen lediglich auf Einfachverglasung als auch ältere Doppelverglasung (ca. 25 bis 30 Jahre alt) angebracht werden; silberne Außenfolien können dagegen auf alle Glasarten montiert werden. Beispiele und genauere Informationen finden Sie unter http://www.fensterfolien-shop.de/sonnenschutzfolien-aussen.html .

Wenn Sie also hochwertiges oder neuartiges Fensterglas mit spiegelnder Folie bekleben möchten, verwenden Sie bitte silberne Außenfolien. Zu den hochwertigen bzw. neuartigen Glasarten zählen: gasgefüllte Scheiben, 3-fach-Verglasung, Wärme-/Sonnenschutzisolierglas, Überkopfverglasung, VSG (Verbund-Sicherheitsglas) und getönte Scheiben.

Bei Verklebung einer silbernen Innenfolie auf andere Glasarten als Einfach- oder ältere Doppelverglasung kann die hohe Hitzeentwicklung Spannungsrisse im Glas nach sich ziehen. Besonders aufpassen muss man bei den farbigen Innenfolien (Bronze, metallic Blau, Diamant Grün oder Gold). Diese Folien heizen sich durch die Sonneneinstrahlung besonders stark auf, da die Sonnenstrahlen erst hinter dem Glas reflektiert werden. Die Montage sollte daher ausschließlich auf Einfachverglasung erfolgen.

Innenfolien bieten allerdings auch einen großen Vorteil im Vergleich zu Folien, die außen verklebt werden: Sie haben eine sehr lange Lebensdauer, von 10 - 15 Jahren besitzen. Außenfolien dagegen haben zwar aufgrund äußerlicher Wettereinflüsse eine kürzere Lebensdauer, bieten jedoch einen besseren Hitzeschutz, da die Sonnenstrahlen noch vor der Glasscheibe reflektiert werden.

Hoher Nutzen mit wenig Aufwand

Sonnenschutzfolien sind die Allroundtalente unter den Fensterfolien: Sie sind langlebig, kostengünstig, dekorativ, effektiv und lassen sich mit wenig Arbeitsmaterial, und ohne großen Aufwand an fast alle Verglasungen anbringen.
Sie sparen sich also durch Sonnenschutzfolien, egal ob sie innen oder außen angebracht werden, das Geld und die Zeit, Handwerker für die Montage von Jalousien oder Rollläden zu beauftragen und müssen auch tagsüber nicht zwischen einer angenehmen Optik seines Zuhauses oder seiner Firma und einem angemessenen Hitze- bzw. Sonnenschutz wählen.

Website Promotion