20 Millionen mehr für grünen Strom:

Hohe Investitionsbereitschaft - Österreich stockt Fördervolumen für Photovoltaik auf

Photovoltaik auf Freiflächen
(PresseBox) ( Triesen, )
Das Förderbudget für Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher, das man heuer zu Jahresbeginn im Umweltressort von Ministerin Leonore Gewessler freigegeben hat, ist bereits seit einigen Wochen ausgeschöpft. Nun legt die zuständige Behörde nach und gibt weitere Millionen frei.

Die Zeichen der Zeit stehen europaweit auf erneuerbar. Seit der Verschärfung der Klimaziele seitens EU bis 2030 und im Anschluss bis 2050 steigt der Druck auf die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten in Bezug auf den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Speziell die Photovoltaik ist seit daher in den Fokus gerückt.

Finanzspritze wieder aufgezogen

20 Millionen Euro an Budget stehen in Österreich ab sofort zusätzlich zur Verfügung, denn im Umweltministerium weiß man: Ohne Photovoltaik wird’s nix. Ohne entsprechenden Zubau im Bereich Photovoltaikanlagen – sowohl auf Dächern, als auch auf Freiflächen und Ackerland – rückt das ausgemachte Ziel ‚Klimaneutral bis 2040‘ in unerreichbare Ferne und die Klimakrise verschärft sich zusehends.

Contracting als Draufgabe

Die international tätige Sun Contracting AG bietet mit Photovoltaik Contracting eine weitere Möglichkeit an, Strom aus erneuerbaren Energiequellen in entsprechenden Mengen erzeugen zu können. Dazu wird ein Dach oder eine Fläche gemietet, darauf eine Photovoltaikanlage installiert und von Sun Contracting betrieben. Der Besitzer der Fläche erhält eine Vergütung in Form einer monatlichen Mietzahlung, der produzierte Strom wird zur Gänze ins Netz eingespeist – steht somit der gesamten Umgebung zur Verfügung.

Wandlungsfähigkeit

Der große Vorteil von Photovoltaik Contracting liegt vor allem bei der Möglichkeit, diese Art der Photovoltaikanlage beinahe überall zu errichten und zu betreiben, da der Eigenverbrauch des Stroms nicht nötig ist. Damit können rücken vor allem auch bereits versiegelte, dennoch quasi ungenutzte Flächen in den Fokus: Leerstehende Hallen oder überdachte Parkplätze können mit Hilfe von Sun Contracting eine Doppelnutzung erfahren und zeitgleich zu ihrem primären Nutzungszweck sauberen Solarstrom erzeugen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.