TÜV SÜD Akademie nimmt Präsenzveranstaltungen wieder auf

Cyber Security Experte der Sulzer GmbH ist als Fachdozent dabei

www-ausgezeichnet-mit-erfahrung-de
(PresseBox) ( München, )
Das Leben kehrt in die Büros zurück und auch die TÜV SÜD Akademie öffnet ihre Räume wieder für Veranstaltungen. Michael Kirsch, Leiter der Unternehmensentwicklung Cyber Security der Sulzer GmbH, ist als Fachdozent Informationssicherheit dabei und leitet am 21. und 22. Juni einen Grundlagenkurs zum Thema TISAX®.

„Ich freue mich sehr, dass die TÜV SÜD Akademie wieder zum gewohnten und bewährten Präsenzunterricht zurückkehren kann“, sagt Michael Kirsch. „Die Kurse bieten einen wertvollen Einblick in die notwendigen Regelungen und Maßnahmen. Damit helfen wir den Unternehmen, den Umfang eines TISAX Assessments realistisch abzuschätzen.“

Vermittlung von TISAX® Grundlagen aus der Praxis

In dem Kurs Foundation Training TISAX® Assessment der TÜV SÜD Akademie wird Michael Kirsch praxisnahe Grundlagen zur Vorbereitung auf das TISAX® Assessment, sowie zur Normenreihe ISO 27000 und den Anforderungen des VDA/ISA vermitteln. Dazu gehören Inhalte und Ziele eines Informationssicherheitsmanagements, welches das Fundament für das Erreichen des Labels bildet. Sein Kollege und Informationssicherheitsexperte Goekhan Kurtbay wird ebenfalls einen Teil des 2-tägigen Seminars übernehmen.

Michael Kirsch hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Managementberatung. Er ist außerdem TÜV zertifizierter Auditor für Informationssicherheits-Managementsysteme, Risikomanager und Experte für industrielle Sicherheit nach IEC 62443. Zusammen mit seinen Kollegen vom Cyber Security Team der Sulzer GmbH unterstützt er Unternehmen in der Automobilzulieferbranche dabei, sich auf das TISAX® Assessment vorzubereiten.

TISAX® ist ein Prüf- und Austauschverfahren für die Automobilindustrie, das mittlerweile von den meisten OEMs als Bedingung für die Auftragserteilung gefordert wird. Damit soll die Informations- und Datensicherheit innerhalb der Industrie gewährleistet und der Datenaustausch zwischen Auftraggeber und Zulieferer abgesichert werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.