Stärkung der Lieferkette von internationalen Unternehmen

Sulzer GmbH fordert das TISAX®-Label bei Partnern und Lieferanten ein

(PresseBox) ( München, )
Die Sulzer GmbH stärkt Ihre Lieferkette und fordert das TISAX®-Label ab sofort auch von Ihren Partnerunternehmen und Lieferanten ein. Dabei unterstützt das hauseigene Cyber Security Team internationale Firmen und Muttergesellschaften mit Standorten im Ausland bei der Erfüllung der Anforderungen.

„Vor drei Jahren haben wir unser TISAX®-Label erhalten und damit unsere Informationssicherheit auf ein höchstmögliches Niveau gebracht. In der Zwischenzeit hat das Ausmaß an Cyberbedrohungen stark zugenommen. Zudem wird es in der Automobilbranche auch für ausländische Standorte immer wichtiger, das TISAX®-Label vorzuweisen“, sagt Mohit Sikand, Leitung Cyber Security bei Sulzer.

Mit Risikoanalyse und Sicherheitskonzept gegen Cyberkriminalität

Bei ihrer Beratung führen die Sulzer Cyber Security Experten eine Risikoanalyse durch und erstellen ein IT-Sicherheitskonzept, das auf die individuelle Organisation angepasst ist. Dabei lehnen sie sich an die Vorgaben der internationalen Sicherheitsnorm ISO 27001 an, die die Implementierung eines Information Security Management Systems (ISMS) fordert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Partnerunternehmen dabei unterstützen können, die Risiken von Cyberkriminalität einzudämmen und wirtschaftliche Schäden abzuwenden“, sagt Sikand.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.