SUBITO AG zufrieden mit der Resonanz auf dem Deutschen Sparkassentag 2019

(PresseBox) ( Mörfelden-Walldorf, )
Vom 15. bis 16. Mai 2019 trafen sich die bundesdeutschen Sparkassen in Hamburg, um unter dem Motto „Gemeinsam Allem gewachsen“ die Herausforderungen der Zukunft zu diskutieren. Die SUBITO AG, vertreten durch Ralf Teufel (Principal und Mitglied der Geschäftsleitung), war mit einem Stand vertreten und konnte so an den intensiven Diskussionen rund um die Sparkasse der Zukunft teilhaben. Mit seinem Vortrag zum Thema „Mit neuen Geschäftsmodellen die Zukunft gestalten: Regional – digital – persönlich“ setzte Teufel zu diesem Thema wichtige Impulse.

„Für uns als Berater und Sparringspartner der Sparkassen bei der Gestaltung der Zukunft ist diese einmalige Nähe zu den Entscheidern der Sparkassen-Finanzgruppe ein enormer Wert“ resümierte Teufel die beiden Tage. Er habe aber auch großen Interesse und Offenheit für Impulse „von der anderen Seite des Tellerrandes“ gespürt: „Die Vorstände kennen und schätzen unsere Erfahrung.“ Besonders beindruckt waren die SUBITO-Vertreter auch von der aktiven Einbindung des Sparkassen-Nachwuchses: Eine „Azubi-Lounge“ schaffte rund 180 Sparkassen-Auszubildenden den Rahmen, um in unterschiedlichen Formaten, Aufgaben und Workshops neue Impulse und frische Ideen einzubringen

Die Spezialisten der SUBITO AG begleiten seit langem Banken und Sparkassen bei der Transformation in die digitale Zukunft. Dabei geht es nach Aussage des Unternehmens um „nicht weniger als das komplette Neudenken der bestehenden Geschäftsmodelle.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.