Fünf auf einen Streich

Stromnetz Hamburg GmbH erhält erstmals in fünf Kategorien Zertifizierungen für ihre Integrierten Managementsysteme nach internationalen Standards

Zertifikatsübergabe v.l.n.r  Siegbert Goletz, Kiwa International Cert GmbH, Karin Pfäffle, Stromnetz Hamburg GmbH, Dr. Renate Alijah, Kiwa International Cert GmbH und Thomas Volk, Stromnetz Hamburg GmbH (PresseBox) ( Hamburg, )
Der Verteilungsnetzbetreiberin wurden am 29.01.2016 offiziell die neuen Zertifikate von der Firma Kiwa International Cert GmbH übergeben. Ziel dieser Audits war es, erstmals diese internationalen Standards als Integrierte Managementsysteme (IMS) zertifizieren zu lassen und damit den hohen Standard in allen Bereichen aufrecht zu erhalten.

Folgende Erst- und Re-Zertifizierungen sowie die Überwachsungsaudits sind erfolgreich bestanden:
  1. Erstzertifizierung des Arbeits- & Gesundheitsschutzmanagementsystems BS (OHSAS 18001)
  2. Re-Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems (ISO 9001)
  3. Überwachungsaudit/Kontrollbesuch Assetmanagement durch das Team E-Bridge und UMS (BS PAS 55)
  4. Überwachungsaudit des Umweltmanagementsystems (ISO 14001)
  5. Überwachungsaudit des Energiemanagementsystems (ISO 5001).
Die Systeme helfen dabei, Prozesse und Strukturen im Unternehmen zu optimieren, Maßnahmen zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter sowie Dritter einzuhalten, die Energieeffizienz zu steigern, Kosten einzusparen, Risiken zu minimieren und unsere Kundenorientierung zu steigern. Die Grundidee dabei ist,  Management-Methoden und -Instrumente systematisch einzusetzen, um bestimmte Ziele oder Anforderungen im Unternehmen zu erreichen.

Der Anspruch, alles unter einem Dach zu vereinen, ist mit dem IMS sehr gut gelungen. Es konnten deutliche Synergien genutzt und ansonsten entstehende Doppelarbeit weitgehend verhindert werden. 

Thomas Volk, technischer Geschäftsführer der Stromnetz Hamburg GmbH:" Integrierte Managementsysteme auf einem so hohen Standard zu erreichen, ist an sich eine große Herausforderung für jedes Unternehmen. Wir hatten im letzten Jahr durch die Neugestaltung unseres Unternehmens zu einem integrierten Verteilungsnetzbetreiber in Hamburg noch eine zusätzliche Hürde zu nehmen. Dies kann nur mit einer hochmotivierten Belegschaft funktionieren."

Siegbert Goletz, Auditor der Kiwa International Cert GmbH:" Innerhalb des zweiwöchigen Audits war in allen geprüften Bereichen eine sehr positive Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihrer Verantwortlichkeiten zu spüren. Dies ist noch einmal besonders hervorzuheben, da die Veränderung im Unternehmen während dieser Zeit auf Hochtouren lief und die Prozesse von unten nach oben aufgebaut wurden."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.