PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 768498 (Stromnetz Hamburg GmbH)
  • Stromnetz Hamburg GmbH
  • Bramfelder Chaussee 130
  • 22177 Hamburg
  • http://www.stromnetz-hamburg.de
  • Ansprechpartner
  • Anette Polkehn-Appel
  • +49 (40) 492028344

Brennstoffzelle statt Bleiakkumulator

Die Stromnetz Hamburg GmbH setzt erstmals in Norddeutschland eine Brennstoffzelle zur Eigenbedarfsabsicherung in einem Stromverteilungswerk ein

(PresseBox) (Hamburg, ) Medienvertreter sind herzlich zur Einweihung einer Brennstoffzelle im Hauptverteilungswerk Lokstedt eingeladen.

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 11:00 – ca. 12:30 Uhr

Hauptverteilungswerk Lokstedt, Wehmerweg 26, 22529 Hamburg

Der technische Geschäftsführer Dr. Dietrich Graf wird im Rahmen dieser Veranstaltung aktuelle Information über das Pilotprojekt geben.

Damit fällt der Startschuss für die Erprobung eines innovativen Notstromkonzepts mit einer Brennstoffzelle der Firma Heliocentris. Zukünftig wird bei einem Stromausfall die Energieversorgung der technischen Einrichtungen des Verteilungswerks über dieses System sichergestellt. Die Vorteile sind eine höhere Umweltverträglichkeit, Reduzierung von Blei und Schwermetallen, platzsparender Modulaufbau und eine verlängerte Überbrückungszeit bei einem Netzausfall.

Redner auf der Veranstaltung:

Michael Pollmann, Staatsrat für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg,

Mark-Uwe Osswald, Vice President Marketing & Sales Fuel Cell Systems Heliocentris Industry GmbH,

Dr. Dietrich Graf, technischer Geschäftsführer der Stromnetz Hamburg GmbH.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige schriftliche Anmeldung bis Montag, 1. Dezember 2015 an unten stehende E-Mail-Adresse.

Ansprechpartnerin für Presseanfragen:

Frau Anette Polkehn-Appel, Stromnetz Hamburg GmbH, Bramfelder Chaussee 130, 22177 Hamburg

Telefon: 040 49202 8344, Fax: 040 49202 8603, E-Mail: presse@stromnetz-hamburg.de

Website Promotion