StriePlan 3.6: Wand- und Standschranksystem TwinLine integriert

StriePlan 3.6 neue Version (PresseBox) ( Sasbach, )
Schwerpunkt von StriePlan 3.6, der neuesten Version der Planungs- und Kalkulationssoftware von STRIEBEL & JOHN, ist die Integration der TwinLine-Produkte. TwinLine ist ein neues anwenderoptimiertes, zukunftssicheres Wand- und Standschranksystem für den modernen Verteilerbau. StriePlan 3.6 beinhaltet TwinLine mit dem aktualisierten Innenausbausystem CombiLine-M, einer automatischen Berechnung der Sockel und Profile und Zubehör.

System TwinLine ist seit dem 3. Quartal 2012 lieferfähig. Das Produktspektrum des neuen Wand- und Standschranksystems ist sehr umfangreich. Nach Aussage von STRIEBEL & JOHN werden aufgrund der Produktionsumstellung und des Lageraufbau nicht alle Schranktypen zum genannten Termin unbegrenzt zur Verfügung stehen. Das Unternehmen geht davon aus, dass es bis Ende des 1. Quartals 2013 dauert, bis alle Schränke vollständig in hohen Stückzahlen verfügbar sein werden. In diesem Zeitraum werden eingehende Bestellungen im Einzelnen geprüft, ob STRIEBEL & JOHN sie gesamtumfänglich mit TwinLine-Typen abdecken kann oder alternativ die bisherigen Schranktypen anbietet. Es wird empfohlen, bei größeren Projekten vorab den zuständigen STRIEBEL & JOHN Vertriebsbeauftragten anzusprechen und die Verfügbarkeit abzuklären.

StriePlan 3.6 enthält darüber hinaus zusätzliche neue Features, wie eine automatische Suche nach neuen Updates auf der STRIEBEL & JOHN Website, eine Verknüpfung der Betriebsmittelkennzeichnung zur Ansichtszeichnung im Stromlaufplan und den Direktversand von Projektdaten per E-Mail. Neu ist auch die Integration der neuen TouchProof-Sockelsysteme im SMISSLINE Designer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.