Single Sign-on und digitales Diktieren im Gesundheitswesen: Stratodesk auf der Fachmesse conhIT

Hardwareunabhängige Lösungen für verschiedenste Endgeräte

Klagenfurt / San Francisco, (PresseBox) - Thin Clients, PC-Repurposing, Terminalanwendungen und Desktop-Virtualisierung im Gesundheitswesen: Stratodesk (www.stratodesk.com) zeigt auf der diesjährigen Fachmesse conhIT in Berlin (Halle 3.2 / D-117) effiziente und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für den Einsatz in Krankenhäusern, Gesundheitszentren, Arztpraxen und weiteren Healthcare-Einrichtungen. Besucher können sich vor Ort vom 25. bis 27.04.2017 über die aktuellsten Versionen der Stratodesk-Produktfamilie NoTouch informieren und – ein Verweis auf die österreichischen Wurzeln des Unternehmens – gleichzeitig ein Stück Wiener Sachertorte genießen.

Single Sign-on im Blickfeld

Neben dem digitalen Diktieren rückt der Hersteller auf der conhIT 2017 dabei vor allem auch das Thema Single Sign-on in den Mittelpunkt. Durch die Unterstützung von Imprivata, einer der führenden Authentifizierungs- und Sicherheitslösungen im Gesundheitswesen, gehören langwierige, zeitaufwendige An- und Abmeldeverfahren der Vergangenheit an. Die Benutzerauthentifizierung kann beispielsweise drahtlos durch entsprechende RFID-Karten der Mitarbeiter erfolgen.

„Digitales Diktieren beziehungsweise die digitale Erfassung von Sprache einerseits sowie die möglichst schnelle, einfache und sichere Benutzerauthentifizierung andererseits sind zwei ganz wesentliche Aspekte im Bereich der Healthcare-IT. Für beide Herausforderungen sind unsere Kunden mit unseren Lösungen optimal gerüstet. Durch unsere vielfältigen Technologiepartnerschaften und Implementierungen bieten wir Kliniken und anderen Einrichtungen darüber hinaus maximale Flexibilität und Zukunftssicherheit“, erklärt Emanuel Pirker, Geschäftsführer der Stratodesk Software GmbH.

Namhafte Referenzen im Gesundheitswesen

Zu den Kunden von Stratodesk im Healthcare-Segment zählen im deutschsprachigen Raum zum Beispiel die Schön Kliniken, eine Klinikgruppe mit über 10.000 Mitarbeitern, die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken und mit dem Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH) zudem eines der größten Krankenhäuser Europas. In den USA setzen unter anderem ein bedeutendes Dialyseunternehmen mit Standorten in mehr als 30 Bundesstaaten sowie einer der größten Gesundheitsdienstleister der Vereinigten Staaten auf die Lösungen von Stratodesk.

Die conhIT (Connecting Healthcare IT), die 2017 vom 25. bis 27. April auf dem Berliner Messegelände stattfindet, ist die führende europäische Fachveranstaltung für IT im Gesundheitswesen. Zur zehnten Ausgabe der jährlichen Messe werden rund 10.000 Fachbesucher erwartet, die sich vor Ort über die neuesten Produkte, Dienstleistungen und Entwicklungen von mehr als 450 Ausstellern informieren können.

Stratodesk auf der conhIT 2017 in Berlin: Halle 3.2 / D-117

Website Promotion

Stratodesk Software GmbH

Die Stratodesk Software GmbH ist ein internationaler Softwarehersteller mit den Schwerpunkten Thin Clients, PC-Repurposing, Desktop-Virtualisierung und intelligentes Client-Management. Gemeinsam mit namhaften Hardwarepartnern bietet das Unternehmen Thin Clients mit dem Linux-basierten Betriebssystem LISCON OS an. Stratodesks innovatives Softwareprodukt NoTouch Desktop ist eine vollkommen hardwareunabhängige Repurposing-Lösung für verschiedenste Endgeräte. Beide Produkte ermöglichen den Zugriff auf das klassische Server-based Computing genauso wie auf virtuelle und Cloud-Desktops und unterstützen Lösungen verschiedener Hersteller. Mit den jeweiligen Management-Tools erfolgt die Verwaltung der Clients einfach, zentral und kostengünstig. Stratodesk verfügt über Niederlassungen in Österreich und Kalifornien.

Weitere Informationen: www.stratodesk.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.