LISCON macht Thin Clients fit für Virtualisierung

Hersteller tritt Technology Alliance Partner Programm von VMware bei

LISCON Thin Client (PresseBox) ( Klagenfurt, )
Durch ein umfangreiches Software-Update lassen sich die Thin Clients von LISCON (www.liscon.com) ab sofort für alle Virtualisierungs-Anwendungen einsetzen. Gleichzeitig ist der Klagenfurter Hersteller Technology Alliance Partner (TAP) des auf Virtualisierungslösungen spezialisierten Softwareherstellers VMware geworden.

Mit der neuen Version unterstützen alle LISCON-Clients, die mit Browser und Java ausgestattet sind (ab Modell TC Light) verschiedenste Virtualization Broker wie VMware VDI, Leostream und PowerTerm WebConnect. Zusätzlich arbeiten sämtliche Modelle mit der Virtualisierungslösung XenDesktop von Citrix zusammen. Jeder Thin Client, der jemals von LISCON verkauft wurde, kann auf das neue Image aktualisiert werden. Der Kauf neuer Hardware ist daher in keinem Fall notwendig.

Zu den Vorteilen einer virtuellen Infrastruktur zählen neben den niedrigen Kosten auch das einfache Management und die Möglichkeit, für die Anwender je nach Bedarf individuell passende Benutzeroberflächen zur Verfügung zu stellen. Die zentrale Datensicherung ist zudem unter Sicherheitsaspekten für Unternehmen ideal, da Zugriffe auf einzelne Bereiche sehr genau kontrolliert werden können.

„Die Virtualisierung von Clients ist ein hochaktuelles Thema, allerdings kommt die praktische Umsetzung und konkrete Anwendung in den Unternehmen und Organisationen erst nach und nach“, sagt Emanuel Pirker, Geschäftsführer der LISCON Informationstechnologie GmbH. „Wir haben mit dem neuen Software-Image deshalb bewusst dafür gesorgt, dass der Anwender sich nicht vorab für einen bestimmten Weg oder eine spezifische Anbindung entscheiden muss. Durch die Unterstützung der diversen Virtualisierungslösungen und –umgebungen stellen wir sicher, dass die Clients zukunftssicher eingesetzt werden können, ohne sich dabei Gedanken um technische Details machen zu müssen.“

Neben klassischen Desktop-Thin-Clients umfasst das Portfolio von LISCON auch Notebooks und integrierte Geräte, bei denen der Thin Client platzsparend in einem Flachbildschirm eingebaut ist.

LISCON auf der SYSTEMS 2008: Halle A2, Stand 321.

Pressekontakt:
FX Kommunikation
Felix Hansel / PR-Beratung
Stuhlbergerstr. 3
D – 80999 München
Tel.: +49-(0)89-6230-3490
E-Mail: hansel@fx-kommunikation.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.