LISCON Thin Clients bitten zum Diktat

Firmware-Update unterstützt ProDictate von Brainworks zur Sprachaufzeichnung in Citrix-Sitzungen

LISCON Thin Client
(PresseBox) ( Klagenfurt/München, )
Die Thin Clients des österreichischen Herstellers LISCON (www.liscon.com) unterstützen ab sofort auch das webbasierte Diktier- und Dokumentenmanagementsystem ProDictate der Brainworks GmbH (www.brainworks-gmbh.de).

Auf der SYSTEMS 2008 hat LISCON (Halle A2, Stand 321) dazu ein neues Update des Linux-basierten Client-Betriebssystems LISCON OS vorgestellt. Der Virtual-Channel-Treiber von Brainworks wurde in die Firmware integriert und ermöglicht den Einsatz der Thin Clients mit USB-Diktiergeräten und Fußschaltern. Der Start der Sprachaufzeichnung in einer Citrix-Sitzung und die spätere Bearbeitung lassen sich dann direkt vom Thin Client aus durchführen. Besonderer Vorteil für den IT-Administrator: Für den Citrix-Server müssen keine zusätzlichen Komponenten von Drittherstellern installiert werden, lediglich DirectX und Frameworks werden benötigt.

„Die Unterstützung von ProDictate war ein Wunsch, den einige unsere Kunden häufig geäußert haben“, erklärt Emanuel Pirker, Geschäftsführer der LISCON Informationstechnologie GmbH. „Gerade in Krankenhäusern und von Ärzten wird diese Technik inzwischen häufig verwendet und vereinfacht und beschleunigt viele Abläufe drastisch.“

Die Lösungen von Brainworks werden vor allem im Bereich der Spracherkennung und –verarbeitung zur Automatisierung von täglich anstehenden Arbeiten eingesetzt.

Beide Unternehmen zeigen Ihre Lösungen auf der SYSTEMS 2008 in Halle A2, Stand 321.

Pressekontakt:
FX Kommunikation
Felix Hansel / PR-Beratung
Stuhlbergerstr. 3
D – 80999 München
Tel.: +49-(0)89-6230-3490
E-Mail: hansel@fx-kommunikation.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.