Da geht noch mehr: Jetzt kommt der antimikrobielle Freehander

Freehander "antimik"
(PresseBox) ( Donaueschingen, )
Die Marke Freehander reagiert mit einer weiteren Innovation auf die andauernde Pandemie. Der Freehander „antimik“ ist der erste Klinkenaufsatz zum handlosen Öffnen und Schließen von Türen, der dank seines speziellen Materials auch Mikroorganismen wie Bakterien oder Pilze neutralisiert. „Beischlagstoffe im verwendeten Kunststoff gewährleisten einen Breitbandschutz, der über herkömmliche antibakterielle Materialien hinausgeht“, erklärt Christian Seng, Geschäftsführer des Freehander-Herstellers Stolz & Seng aus Donaueschingen. „Um die Wirksamkeit zu gewährleisten, haben wir die antimikrobielle Funktion des Freehanders auch von unabhängiger Stelle eigens beglaubigen lassen.“

Die Zertifizierung durch ein britisches Labor erfolgte nach ISO 22196 zur Messung antibakterieller Aktivität auf Kunststoffoberflächen. Für den Test wurden Kolibakterien und Staphylokokken auf den Aufsatz aufgetragen – und zu 99,99 bzw. zu 99,94 Prozent eliminiert. Der Freehander „antimik“ eignet sich daher besonders für Umgebungen mit hohen Hygieneansprüchen wie etwa Schulen, Großküchen, Krankenhäuser oder Einrichtungen mit viel Publikumsverkehr.

Die antimikrobielle Wirkung entsteht durch ein Additiv, das dem Kunststoffgranulat beigefügt wird. Alle anderen Eigenschaften des Freehanders bleiben in dieser Variante vollständig erhalten: Dazu zählt seine glatte Oberfläche zur leichten Reinigung und die Brandschutzklasse B1. Christian Seng erklärt: „Hohe Hygienestandards und eine ansprechende Gestaltung schließen sich nicht aus: Wir freuen uns auch für den Freehander ‚antimik‘ über Anfragen zu Sondereditionen, speziellen Farben oder individueller Bedruckung.“

Der neue Freehander-Typ ist ab sofort über den Webshop www.freehander.de erhältlich. Das Freehander-antimikrobiell-2er-Set kostet 34,07 Euro inkl. MwSt., die entsprechende Großpackung (10 × 2er-Set) 300,72 Euro inkl. MwSt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.