Hier stimmt nicht nur die Chemie

Übergabe des 500.000sten STILL Staplers an Chemion

Frisch vom Band wurde der 500.000ste Gegengewichtstapler aus dem Hamburger STILL Werk feierlich von Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service der STILL GmbH, an die Firma Chemion übergeben / V.l.n.r. Holger Brandt, Leiter Vertrieb STILL Deutschland, Thorsten Baumeister, Leiter Produktion & Produktionssysteme STILL GmbH, Adrian Ksoll, Produktmanager FFZ-Fleetmanagement der Chemion Logistik GmbH, Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service der STILL GmbH, Frank Orth, Leiter Logistik Services der Chemion Logistik GmbH, Thorsten Marquardt, Leiter der STILL Niederlassungen Dortmund und Krefeld / Foto: STILL GmbH (PresseBox) ( Hamburg, )
Mit der Produktion des 500.000sten Gegengewichtsstaplers im Hamburger Werk setzt die STILL GmbH einen weiteren Meilenstein in ihrer Firmengeschichte. Der Jubiläumsstapler, ein STILL Elektrostapler RX 60-25, lief am gestrigen Tag vom Band und wurde direkt vor Ort durch den STILL Geschäftsführer, Thomas A. Fischer, feierlich an die Chemion Logistik GmbH in Leverkusen übergeben.

Die STILL GmbH ist in Hamburg der Staplerbauer mit der längsten Tradition. Bereits im Jahre 1920 legte Firmengründer und Visionär Hans Still mit einem Reparatur-Betrieb für Elektromotoren den Grundstein für das Unternehmen. Der Betrieb expandierte rasant, so dass 1927 der Standort in die Wendenstraße verlegt wurde. Doch auch hier war es schnell wieder eng und so zog Hans Still 1932 mit seinem Unternehmen auf das Gelände in der Berzeliusstraße – dem heutigen Still Hauptsitz – um weiterem Wachstum Rechnung zu tragen. Im Jahr 1949 wird im neuen Werk mit dem EGS 1.000 der erste Gabelstapler entwickelt. Belief sich der Auftragseingang im Jahr 1950 auf knapp 500 Fahrzeuge, so steigerte sich das Auftragsvolumen mittlerweile auf das 50fache.

Die Produktion des 500.000sten Staplers im Jahr 2016 beweist, dass sich STILL zu einem führenden Anbieter für maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen weltweit entwickelt hat. Zudem ist die Übergabe des Jubiläumsstaplers an Chemion ein wichtiger Höhepunkt in der fast 40-jährigen Partnerschaft beider Unternehmen. „Wir sind stolz darauf, unsere langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft mit Chemion nun offiziell würdigen zu können“, sagte Thomas A. Fischer bei der Übergabe des Fahrzeugs in Hamburg. Er betonte: „Wir schätzen die konstruktive und faire Zusammenarbeit mit kurzen Entscheidungswegen und sind stolz, dass wir mit unseren Flurförderzeuglösungen in einer der anspruchsvollsten Branchen wie der Chemieindustrie die extrem hohen Sicherheitsstandards erfüllen sowie eine hohe Verfügbarkeit garantieren können.“ Mit einem Bestand von 2.000 Flurförderzeugen im Geschäftsbereich Flottenmanagement FFZ – darunter 400 explosionsgeschützte Gabelstapler – ist Chemion der größte EX-Poolbetreiber Deutschlands. Zur Chemion-Flotte gehören zurzeit allein 770 Stapler aus dem Hause STILL.

„Wir freuen uns, zusammen mit STILL Geschichte schreiben zu können und bauen auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit“, sagt Frank Orth, Leiter Logistik Services bei der Chemion Logistik GmbH. „Mit Partnern wie STILL können wir die hohen Anforderungen, die unsere Kunden an uns stellen, kompetent und sicher erbringen.“

Als Spezialist für den Umgang mit Gefahrgut und Gefahrstoffen deckt die Chemion Logistik GmbH als Komplett-Anbieter das gesamte Spektrum logistischer Services in der Chemie- und chemienahen Industrie ab. Chemion stellt Equipment und Infrastruktur bereit und bietet im CHEMPARK Lager-, Umschlag-, Transport- und Mehrwert-Services, die Betriebsführung produktionslogistischer Betriebsteile sowie Schulungsleistungen an. Das Unternehmen erwirtschaftete mit Niederlassungen in Leverkusen, Dormagen, Krefeld und Duisburg und mit insgesamt 1.000 Mitarbeitern in 2014 einen Umsatz von 120 Mio. Euro.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.