International E-Waste Day 2021

Logo_Plan_E
(PresseBox) ( Nürnberg, )
Mit dem heutigen International E-Waste Day soll die Öffentlichkeit für den richtigen Umgang mit ausgedienten Elektrogeräten sensibilisiert werden, um insgesamt eine höhere Recyclingquote zu erreichen. Leider werden global gesehen nur ca. 17 % an Elektro-Altgeräten richtig erfasst und recycelt – daher besteht hier dringend Aufklärungsbedarf. Der Aktionstag wurde im Jahr 2018 vom WEEE Forum ins Leben gerufen und findet weltweit Beachtung sowie Aufmerksamkeit.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen wie auch die Wiedergewinnung wertvoller Rohstoffe aus richtig recycelten Elektro-Altgeräten sind elementar für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft. Abfallvermeidung durch Weiter- bzw. Wiederverwendung noch funktionstüchtiger Elektrogeräte spielt dabei eine genauso wichtige Rolle wie die ordnungsgemäße Sammlung und Entsorgung von Elektro-Altgeräten. Viele noch funktionierende Elektrogeräte, wie z.B. Smartphones werden „eingelagert“, anstatt sie einer Weiter- bzw. Wiederverwendung zuzuführen. Nicht mehr funktionierende oder kaputte Elektro-Altgeräte werden oft falsch entsorgt, wie z.B. im Hausmüll, oder an illegale Sammler abgegeben, sodass die in ihnen enthaltenen Rohstoffe nicht zurückgewonnen werden können.

Seit 2019 informiert die stiftung ear als Gemeinsame Stelle der Hersteller im Rahmen ihres gesetzlichen Informationsauftrages die Menschen über den korrekten Umgang mit Elektro-Altgeräten. Dafür wurde die Aufklärungskampagne Plan E ins Leben gerufen, welche bundesweit die Menschen erreicht und dafür sorgen soll, die ordnungsgemäße Entsorgung von E-Schrott deutlich zu erhöhen, klimapositives Verhalten anzustoßen und die vorgegebene Sammelquote langfristig zu erreichen. Mit Plan E soll ein Umdenken stattfinden – das Horten von aussortierten Elektrogeräten soll gestoppt werden. Wenn die Geräte nicht mehr benötigt, nicht mehr repariert oder nicht mehr weiterverschenkt werden können, sind sie E-Schrott und sollten korrekt entsorgt werden. Es gilt sich also von den Altgeräten zu trennen und loszulassen – denn eigentlich ist jeden Tag E-Waste Day.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.