PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 495221 (Stiebel Eltron GmbH & Co. KG)
  • Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
  • Dr.-Stiebel-Straße 33
  • 37603 Holzminden
  • http://www.stiebel-eltron.de
  • Ansprechpartner
  • Henning Schulz
  • +41 (61) 8169333

Zwei Mal 70 Sekunden für frische Luft

Kompakte dezentrale Lüftungslösung mit Wärmerückgewinnung

(PresseBox) (Holzminden, ) Mit dem LA 30 WRG bringt STIEBEL ELTRON eine dezentrale Wohnungslüftungslösung auf den Markt, die mit minimalem baulichen Aufwand installiert werden kann. Für den Einbau genügt eine 160-Millimeter-Kernbohrung in der Außenwand. Der LA 30 WRG arbeitet nach dem Prinzip des sogenannten regenerativen Wärmetausches. Dabei übernimmt der Lüfter sowohl den Abtransport der verbrauchten Luft als auch die Zuluftversorgung, und zwar im Wechsel: 70 Sekunden lang wird die verbrauchte Luft abgesaugt, ehe anschließend 70 Sekunden lang Frischluft zugeführt wird. Ein kompakter Wärmespeicher aus Keramikverbundwerkstoff sitzt mitten im Luftstrom des Ventilators. Bei ausströmender Luft lädt sich die Keramik mit der Wärmeenergie der Raumluft auf, um sie dann - wenn der Ventilator die Richtung wechselt - wieder an die Zuluft abzugeben. Dies geschieht so effizient, dass bis zu 90 Prozent der Wärme zurückgewonnen werden.

Nicht nur die Betriebskosten sind minimal, das Lüftungsgerät ist auch noch äußerst leise im Betrieb - so dass der Einsatz auch in Schlafräumen problemlos realisiert werden kann. Auch die Verwendung mehrerer Lüfter innerhalb einer Wohneinheit ist möglich: Über die Steuer- und Bedieneinheit können bis vier Geräte geschaltet werden. Automatisch sorgt die Regelung dafür, dass die Lüfter auch im gemeinsamen Betrieb optimal zusammenarbeiten.