Berlin Show Orchestra: Standortmarketing mit VisitBerlin

Berlin Show Orchestra beim Famab Award (PresseBox) ( Berlin, )
Berlins offizielle Organisation für Tourismus- und Kongressmarketing VisitBerlin und das Berlin Show Orchestra gehen eine langfristige Partnerschaft ein. VisitBerlin wirbt mit immer neuen Ideen weltweit für die Hauptstadt. Gemeinsam mit dem Berlin Show Orchestra sollen attraktive Showprogramme erstellt und beworben werden. Das erste Berlin Programm Freedom“ feierte Premiere beim Berliner Presseball mit den Hits, die in Berlin Geschichte geschrieben haben. Berlin ist das Top-3-Reiseziel in Europa nach London und Paris kann sich auf das Engagement und das bewährte Netzwerk für Tourismus und Kultur verlassen. VisitBerlin arbeitet eng mit den lokalen Partnern aus Hotellerie, Kultur, Sport, touristischen Leistungsträgern, Wirtschaft und Politik zusammen.

Der Berliner Schauspieler und Musiker Lenn Kudrjawizki (aktuell im Kroatien Krimi der ARD zu sehen und auf Amazon in The Vikings ab Staffel 6) gründete 2014 das Berlin Show Orchester. Seitdem fasziniert sein Orchester Zuhörer und Stars, die es begleitet. „Das Berlin Show Orchestra ist einfach stark. Die Musiker sind erste Klasse, jung und on the edge, zeitgenössisch und herausfordernd, unterhaltsam und vielseitig. Es war eine super inspirierende Zusammenarbeit“, sagt Weltstar Ute Lemper über die Zusammenarbeit beim deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Attraktive Show Programme inkl. Großprojektionen und Stargästen für das Standortmarketing Berlin:
Gemeinsam mit VisitBerlin wird das Berlin Show Orchestra für Touristen und Berlin-Fans attraktive Showprogramme erstellen und bewerben. Das erste Programm „Freedom“ feierte am 12.01.19 beim Berliner Presseball Premiere mit Hits, die in Berlin Geschichte geschrieben haben. (siehe Videosnippet https://www.youtube.com/watch?v=sejbclljwxM  mit Ausschnitten vom Berliner Presseball)
Nationale und internationale Stars wie Iggy Pop, David Bowie, David Hasselhoff, Alphaville, Udo Lindenberg, Sido, Ideal, Kraftclub, Lou Reed, Rio Reiser, Silly , Sally Oldfield, Hildegard Knef, Westernhagen, Leonard Cohen, Nina Hagen, Marlene Dietrich, Seeed - alle haben Hits gesungen, die mit Berlin eng verbunden sind. Sie haben in Berlin Geschichte geschrieben und sind heute Kult.
Das Berlin Show Orchestra interpretiert und inszeniert die Berliner Kult-Songs wie ein Schmelztiegel aus Kultur, Pop und Underground im neuen Programm „Freedom“. Mit großen Projektionen spannt die Show einen Bogen von Berlin der 20er Jahre bis heute. Wer sich die Show ansieht erlebt Berlin deshalb wie es ist:  schön, mondän, widersprüchlich, arm aber sexy und voller Kultur und Emotionen – inklusive Berliner Schnauze und dem ein oder anderen Stargast.

Lenn Kudrjawizki über Berlin, Kultur und das Berlin Show Orchestra: „Als Schauspieler drehe ich weltweit in Metropolen wie New York, Moskau, London und arbeite mit vielen internationalen Stars wie Kevin Costner, Jude Law, Chris Pine, John Goodman oder Keira Knightley und egal mit wem ich spreche - alle sind begeistert von Berlin. Berlin ist cool. Als Violinist und Musiker hat mich die ganz eigene Berliner Kultur immer fasziniert. Daher wollte ich schon immer ein Programm machen, was sich dem Phänomen Berlin musikalisch nähert. Als Berliner und gleichzeitig Migrant möchte ich Berlin so zeigen wie es wirklich ist mit allen musikalischen Facetten und allen kulturellen Einflüssen. Nicht nur die glänzende Oberfläche, denn Berlin ist so viel mehr. Jiddische Musik, Russendisco, alter Schlager, Charleston, Rock, Pop, Jazz, Soul, Avantgarde – Berlin ist musikalisch einmalig.
Und genau das passt ideal zu unserem Berlin Show Orchestra mit dem wir Stars der unterschiedlichsten Musikgenres begleitet haben und Shows für die unterschiedlichsten Veranstaltungen inszeniert haben. Ob Leipziger Opernball oder Tag der Deutschen Einheit – das Berlin Show Orchestra sieht sich als modernen Klangkörper und hilft die Visionen der Auftraggeber umzusetzen.“

Berlin Show Orchestra-Partner und Artist Relations Manager Stefan Lohmann: „Mit unserem eigenen Programm erfüllen wir uns einen Traum und zusammen mit VisitBerlin und deren Partner stehen uns jetzt ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und wir arbeiten jetzt schon an weiteren Programmen und Ideen die wir mit VisitBerlin und deren Partnern umsetzen wollen.“

VisitBerlin:
VisitBerlin ist Berlins offizielle Organisation für Tourismus- und Kongressmarketing – dahinter stehen rund 200 kreative Köpfe, zum Beispiel Marktmanager, eine Marketingabteilung, PR-Fachleute, Vertriebsprofis und Servicemitarbeiter in Berlin und im Ausland. VisitBerlin macht seit 1993 neugierig auf die Stadt Berlin, ihre Kultur, ihre Menschen, ihre Atmosphäre und Lebensart.
www.visitberlin.de

Presseball Berlin:
Seit 1872 gehört der Presseball, der als Wohltätigkeitsveranstaltung für unter Not leidenden Journalisten ins Leben gerufen wurde, zu den schönsten und wichtigsten Begegnungsplattformen in Berlin. Hier treffen sich Persönlichkeiten aus der internationalen Medienwelt, genauso wie relevanten Exponenten aus Wirtschaft, Kultur, Politik, PR, Werbung und Kommunikation.

Gleichzeitig ist der Presseball auch ein Ball der Interkulturalität, Künstler und Schriftsteller, die diesem Abend das besondere Flair verleihen.
www.presseball.de

Berlin Show Orchestra:
Ob Klassik, Jazz, Rock, Pop, oder Elektro. Das Berlin Show Orchester ist in der Lage, alle Musikstile authentisch und in höchster Qualität darzubieten. Die besten Musiker aus Berlin spielen mit viel Engagement und man spürt die Energie und Begeisterung für dieses außergewöhnliche Projekt. Die hohe Qualität der herausragenden Arrangements von Musikproduzent und Musical Direktor Felix Neumann, die einzigartigen Showacts, die Wandlungsfähigkeit von Look und Style. Das macht das Berlin Show Orchestra so einzigartig...“ sagt Stefan Lohmann, zuständig für die Gesamtkonzeption, Marketing und Booking. Das Berlin Show Orchestra ist samt Partner nachhaltig aufgestellt und hat daher die Unterstützung des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2015 unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel erhalten.
www.berlin-show-orchestra.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.