STATISTICA 9

STATISTICA Version 9
(PresseBox) ( Hamburg, )
Die neue Version 9 von STATISTICA bietet Anwendern noch bessere Performance, eine modernisierte Benutzeroberfläche und neue statistische und grafische Funktionen. STATISTICA gibt es jetzt als 32-Bit- und als auch native 64-Bit-Version. Dank interner Optimierungen auch in der 32-Bit-Version wurde die Verarbeitungsgeschwindigkeit in beiden Versionen erheblich erhöht. Dies trägt der Entwicklung zur Speicherung und Auswertung immer größerer Datenbestände Rechnung. Auch das "Gesicht" der Software wurde verjüngt: So können die Nutzer jetzt die aus MS Office 2007 bekannten Multifunktionsleisten nutzen, die noch schnelleren Zugriff auf häufig verwendete Funktionen bieten und die Navigation erleichtern. Darüber hinaus bieten viele Auswahldialoge zum Beispiel zur Gestaltung von Grafiken und Tabellen ihre Optionen jetzt in einer übersichtlichen Baumansicht an, wodurch man schnell die gesuchten Funktionen auffindet. All diese Neuerungen erleichtern und beschleunigen die Arbeit mit STATISTICA deutlich.

Bereits die Basisversion von STATISTICA enthält in Version 9 ein neues Modul: Verteilungen und Simulationen. Damit lassen sich viele unterschiedliche Verteilungen für stetige und diskrete Merkmale anpassen und darauf basierend Simulationsdaten unter Berücksichtigung der statistischen Beziehung zwischen den Merkmalen generieren. Solche Methoden werden erfolgreich unter anderem in Versuchsplanung, Zuverlässigkeitsprüfungen und Risikomodellierungen eingesetzt. Ein weiteres neues Modul ist General Optimization. Es ist Bestandteil des STATISTICA Data Miner und erlaubt es, beliebige Funktionen wie z.B. Data-Mining-Modelle praktisch jeder Komplexität unter Verwendung moderner Algorithmen simultan zu optimieren.

Neben diesen neuen Modulen bietet STATISTICA 9 neue statistische Tests in den Basismodulen sowie neue Grafiken, die die Visualisierung von Merkmalen mit der Darstellung statistischer Kennziffern kombinieren. In Korrelationsmatrizen können jetzt dank farblicher Unterlegungen schnell Koeffizienten unterschiedlicher Größe oder Signifikanz identifiziert werden. Schließlich bietet STATISTICA 9 neue erweiterte Schnittstellen für Entwickler, die STATISTICA in andere Umgebungen einbinden wollen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.