So leicht garantieren Makler einen ausgezeichneten Kundenservice

Telefonische Erreichbarkeit bei Immobilienmaklern

So leicht garantieren Makler einen ausgezeichneten Kundenservice
(PresseBox) ( Berlin, )
Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt. Das derzeitige Angebot an Immobilien hält der stetig steigenden Nachfrage kaum Stand. Die Konkurrenz zwischen den Maklern ist enorm. Durch einen sehr guten Kundenservice jedoch können Sie sich als Makler vom Wettbewerb absetzen. Entscheidend dafür: die Erreichbarkeit. Ein verpasster Anruf eines willigen Käufers oder Verkäufers kann zu tausenden Euro Einbußen führen.

Die eigenen vier Wände sind ein essenzielles Thema und (Ver-)Miet- oder (Ver-)Kaufinteressenten möchten bestmöglich beraten werden und erwarten allzeit schnelle Rückmeldungen sowie ein zügiges Bearbeiten ihrer Anfragen.

Eine ständige Erreichbarkeit und die direkte Anrufannahme werden von Maklern erwartet

Es kann jedoch vorkommen, dass Makler von Interessenten in ungünstigen Situationen gestört werden. So kann sich oft die Situation ergeben, dass Makler bei Kunden oder in Mietobjekten unterwegs sind und Kundengespräche führen – dabei ans Telefon zu gehen, wäre äußerst unprofessionell. Neben der zuverlässigen telefonischen Erreichbarkeit ist ein strukturierter Terminkalender für die Vielzahl an Besichtigungsterminen ebenfalls unerlässlich. Immobilienmakler dürfen keinen Verkäuferanruf verpassen. Das kann negative Folgen für den Makler haben, da so mögliche Interessenten telefonisch nicht empfangen werden oder Mietinteressenten nicht die volle Aufmerksamkeit des Maklers erhalten. Ein Anruf ins Leere führt oft dazu, dass sich Verkäufer im breiten Angebot an Maklern bei der Konkurrenz melden.

Der Fokus auf Kernaufgaben ist gewährleistet

Makler sollten gar nicht erst in diese Situation geraten. Ihre Aufgabe ist die Beratung zu rechtlichen und vertraglichen Aspekten rund um den Kauf und Verkauf von Immobilien sowie die Besuche der Objekte vor Ort. Sie bringen Mietobjekte bestmöglich an den Kunden und gewährleisten so die Zufriedenheit der Kunden, indem ihren vielfältigen Anliegen optimal nachgegangen wird.

Dieses Kerngeschäft sollte nicht von Anrufen der Kunden zu ersten Anfragen und allgemeinen Fragen gestört werden, sondern diese sollten gefiltert, priorisiert und schon mit einem Termin versehen an den Makler weitergegeben werden, sodass dieser von der Zeitersparnis profitiert, sein Terminmanagement kompakt im Blick behält und sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren kann.

Mit einem externen Telefonservice zu besserem und effizienterem Kundenservice

Wie kann ein Makler ein solches Problem folglich lösen? Die Lösung ist so simpel wie genial: mit einem externen Telefonservice. Bei einer solchen Dienstleistung werden auf Wunsch eingehende Anrufe vom Makler an den Telefonservice wie von www.starbuero.de weitergeleitet. Geschulte und kompetente Mitarbeiter kümmern sich um die Anrufe der Kunden. Anhand einer vorab festgelegten FAQ-Bearbeitungsliste können die Telefonistinnen/Telefonisten so die am häufigsten gestellten Fragen beantworten, Termine mit Kunden ausmachen und bei dringenden Anrufen Rückrufnotizen erfassen oder Anrufer direkt zum Makler durchstellen. Darüber hinaus werden auch Anrufe entgegengenommen, die außerhalb der Arbeitszeiten eines Maklers liegen; hier hilft ein 24/7 Service.

Auf diese Weise entgeht dem Makler nie wieder ein Anruf und er kann sich sicher sein, dass seine Kunden fachgerecht betreut werden und er sich auf sein Kerngeschäft fokussieren kann.

Es profitieren letztendlich nicht nur die Makler selbst von einem stressfreieren und effizienteren Arbeitsalltag, der durch den Telefonservice entlastet wird, sondern auch die Kunden werden mit einer ständigen telefonischen Erreichbarkeit zufriedener und legen gerne die Verantwortung für ihre eigenen vier Wände in die Hände eines Maklers mit externem Telefonservice, statt der Konkurrenz einen Besuch abzustatten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.