Stadtwerke Witten eröffnen erstes Insektenhotel auf dem Betriebsgelände

Stadtwerke Witten eröffnen erstes Insektenhotel
(PresseBox) ( Witten, )
Ein Haus für Bienen und Insekten steht nun ganzjährig bei den Stadtwerken Witten. Die Auszubildenden der Betriebselektronik haben dieses „Insektenhotel“ selbstständig geplant und umgesetzt. Passend zum Frühling steht es nun auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke. Ziel ist es, dem voranschreitenden Insektensterben entgegenzuwirken.

Das Hotel ist weitestgehend aus „Abfall“ der Stadtwerke gebaut. Alte Paletten, Baumstämme und Zapfen von Grünarbeiten im Freibad wurden recycelt und mit ins Hotel eingearbeitet. Damit sich die verschiedenen Insekten richtig wohlfühlen, bohrten die Auszubildenden an die 10.000 Löcher in unterschiedlichen Größen in die Baumstämme.

Das Insektenhotel wurde auf der bereits vorhandenen Blumenwiese der Stadtwerke platziert. Da diese sich neben einem Teil des Rheinischen Esels befindet, können auch Radfahrer, Fußgänger & Co. das Insektenhotel besichtigen. Durch das Insektenhotel tragen die Stadtwerke Witten einen positiven Teil zur Artenvielfalt und der Umwelt bei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.