PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 239914 (S&T System Integration & Technology Distribution AG)
  • S&T System Integration & Technology Distribution AG
  • Geiselbergstrasse 17-19
  • 1110 Wien
  • http://www.snt-world.com
  • Ansprechpartner
  • Gabriela Mair
  • +43 (1) 3678088-1024

S&T: SAP Application Management für Knauf Insulation

Grenzüberschreitende Implementierung eines SAP-Asset-Management-Moduls

(PresseBox) (Wien, ) Für Knauf Insulation, einem der weltweit größten Hersteller von Dämmstoffen, hat S&T ein SAP-Asset-Management-Modul (AM) geplant und implementiert. Das von Knauf Insulation Slowakei beauftragte und koordinierte Projekt wurde von S&T Slowakei und Ungarn gemeinsam für und im ungarischen Knauf-Insulation-Tochterunternehmen in Zalaegerszeg erfolgreich umgesetzt. Knauf Insulation profitiert nun von einem zukunftsfähigen, flexiblen System mit einem zuverlässigen Wartungsdienst zu einem vernünftigen Preis.

Knauf Insulation ist als Teil der sich in Familienbesitz befindenden Knauf-Gruppe der weltweit am schnellsten wachsende Hersteller von Dämmstoffen. Um der steigenden Nachfrage nach Energieeffizienz und Produkten zur Schalldämmung für Eigenheime, gewerblich genutzte Gebäude und im Bereich der industriellen Anwendung gerecht zu werden, bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Dämmstoffen an. Knauf Insulation beschäftigt 5.000 Mitarbeiter in weltweit mehr als 50 Ländern und unterhält 30 Produktionsstandorte, an denen Glaswolle, Steinwolle, Holzwolle, extrudiertes Polystyrol (XPS) und expandiertes Polystyrol (EPS) hergestellt werden.

In der Slowakei ist Knauf Insulation seit 2006, nach der Übernahme der Anlage zur Herstellung von Steinwolle in Nová Ba?a, präsent. In der ungarischen Anlage in Zalaegerszeg werden Dämmmaterialien aus Holzwolle hergestellt. Außerdem wurde im Jahr 2008 in Budapest ein Hauptbüro zur Abwicklung der Geschäfte im Lande eingerichtet.

S&T Slowakei hat das Unternehmen im Jahr 2007 bei der Realisierung von Finanzmodulen (rechtliche Aspekte, Benutzerschulungen) unterstützt und 2008 einen SAP-Serviceauftrag von Knauf Insulation Nová Ba?a erhalten. 2008 wurde zudem die Implementierung des SAP-Asset-Management-Moduls in Ungarn beauftragt, die bis Ende 2008 fertiggestellt werden sollte.

„Knauf Insulation schätzt die Zusammenarbeit mit der S&T Gruppe. S&T ist ein zuverlässiger und flexibler Geschäftspartner, der unsere Bedürfnisse versteht“, sagt Alexander Écsi, Financial Director bei Knauf Insulation s.r.o.

Rasche Umsetzung
Knauf Insulation hatte bis zum Projektstart mit einem externen System (SCALA) gearbeitet, das über eine Schnittstelle mit SAP verbunden war. Ziel des Implementierungsprojekts war nicht nur die Systemkonsolidierung, sondern auch die Kostensenkung sowie die Verringerung des Wartungs- und Verwaltungsaufwands. Die Experten von S&T Slowakei und S&T Ungarn führten zunächst eine Analyse durch und bereiteten das Zielkonzept vor. Nachdem das SAP-System entsprechend vorbereitet war, wurden Benutzerschulungen angeboten, die Benutzerdokumentation vorbereitet und schließlich die Migration vom alten System zu SAP inklusive abschließender Integrationstests durchgeführt. Darüber hinaus verfügt Knauf damit über eine ERP-Lösung, die auch in Zukunft die Implementierung regulativer Veränderungen flexibel erlaubt und präzisere Asset-Aufzeichnungen und buchhalterische Abschreibungen ebenso wie zentralisierte Asset-Aufzeichnungen auf Gruppenebene ermöglicht. Christian Rosner, CEO S&T: „SAP Application Management, also die konsequente Weiterentwicklung von SAP Applikationen für die Kunden, gewinnt an Bedeutung. Der Auftrag von Knauf Insulation macht einen unserer großen Vorteile deutlich – grenzüberschreitende Leistung in Top-Qualität für Kunden, die wie wir international aktiv sind.“ Neben Knauf Insulation hat S&T bereits für verschiedenste Kunden Application Management Projekte erfolgreich umgesetzt, unter anderen für ABB Turbo Systems Schweiz, für den Automobilzulieferer Plastal in Polen, für die Compass Group Schweiz AG und für Horiba Japan, einem Spezialisten für Mess- und Prüfgeräte, den S&T auch in China, Deutschland und Großbritannien betreut.

Wachstumsmarkt Application Management
Das Marktforschungsunternehmen Pierre Audin Consultants (PAC) bewertet Application Management als einen der aktivsten Bereiche des IT-Services-Marktes. In seiner Ende November 2008 veröffentlichten Studie „Applications Management in Europe – A Buyer’s Guide“ meint das Unternehmen, dass Application Management eines der größten Investitionsfelder für die nächsten drei Jahre sein könnte. Der Studie zufolge werden 2009 die Ausgaben für das Application Management in Westeuropa die 9-Milliarden-Grenze überschreiten. Die Nachfrage nach Application Management sei dabei vor allem vom Kostendruck getrieben, da Kunden ihre Betriebskosten senken, ihre Anwendungssysteme rationalisieren und ihre Software-Prozesse verbessern möchten.