PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 237941 (Sesotec GmbH)
  • Sesotec GmbH
  • Regener Strasse 130
  • 94513 Schönberg
  • http://www.sesotec.com
  • Ansprechpartner
  • Brigitte Rothkopf
  • +49 (8554) 308-274

Fremdkörperseparation von Aufschnitt bis Zucker

Ausgereifte Lösungen für alle Produktarten und Verarbeitungsstufen in der Lebensmittel Industrie

(PresseBox) (Schönberg , ) Zur Anuga Foodtec 2009, die vom 10. bis zum 13. März in Köln stattfindet, stellt S+S Separation and Sorting Technology GmbH in Halle 5.1, Stand L039, Magnetsysteme, induktive Metall-Detektoren und –Separatoren sowie Röntgenscanner dem Fachpublikum vor. Messehighlight ist der Tunnel-Metall-Detektor GLS in Hygienedesign mit der Auswerteelektronik GENIUS+.

S+S Separation and Sorting Technology GmbH ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Fremdkörper-Detektions- und -Separations-Systemen mit fundierter Kompetenz in einem breiten Technologie-Spektrum und einer Produktpalette, zu der es hinsichtlich Problemlösungskompetenz und Qualität nur wenig Vergleichbares gibt. Als Spezialist für Detektions- und Separationstechnologien liefert S+S eine komplette Produktpalette für alle Prozess-Stufen, Erzeugnistypen und Förderarten sowie für alle kritischen Kontrollpunkte des Produktionsprozesses aus einer Hand: Magnetsysteme, induktive Metall-Detektoren und –Separatoren sowie Röntgenscanner. S+S Geräte sind einfach zu bedienen, lassen sich ohne großen Aufwand in die Produktionslinien integrieren und funktionieren zuverlässig. Sie erfüllen die Anforderungen (HACCP, IFS) bezüglich einer durchgehenden Rückverfolgbarkeit aller qualitätsrelevanten Daten. Die Datenauswertung gibt Aufschluss über die Quellen von Verunreinigungen und ist Grundlage für deren Beseitigung.

Im Vorfeld der Anuga Foodtec hat S+S das Design der GLS Tunnel-Metall-Detektoren, die in der Lebensmittel Industrie zur Untersuchung von aufgeschüttetem Material oder von Stückgütern auf einem Förderband, einer Materialrutsche oder einem Vibrationsförderer eingesetzt werden, weiterentwickelt. Alle GLS Metall-Detektoren, deren geschlossene Bauweise eine sehr hohe Metallsensibilität im gesamten Tunnelbereich gewährleistet, wurden mit einer abgeschrägten Oberseite versehen. Im Hinblick auf ein hygienegerechtes Design, kann Reinigungswasser von diesem „Dach“ ungehindert ablaufen. Der GLS Metall-Detektor wird mit der Auswerteelektronik GENIUS+ präsentiert. Eine Besonderheit von GENIUS+ ist die intuitive und einfache Bedienung des Metalldetektors über das optionale Color-Touch-Panel. Dieses kann im Bedarfsfall sehr einfach räumlich unabhängig von der Suchspule platziert werden. Für jede Komponente kann so der passende Ort in der Produktionsumgebung ausgewählt werden.