Schüle Reisen Touristik sahnt Freitickets für die BUGA 2021 Erfurt ab!

Der Busreiseanbieter aus Isny im Allgäu gewinnt beim Gewinnspiel zum 70-jährigen Bestehen der OMNIBUSREVUE einen freien Eintritt für eine ganze Busgruppe für die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt

Die stellvertretende Chefredakteurin der OMNIBUSREVUE, Anja Kiewitt, durfte Glücksfee spielen und den Gewinner des BUGA-Gewinnspiels ermitteln, © Foto: OMNIBUSREVUE
(PresseBox) ( München, )
Besser konnte die Woche für Cornelia Prinz von Schüle Reisen nicht anfangen: „Wahnsinn“, sagte sie, als sie am Montagmorgen von der Redaktion der OMNIBUSREVUE erfuhr, dass ihre Einsendung für das Gewinnspiel erfolgreich war. Sie hatte nicht nur die richtige Antwort gewusst, dass nämlich die BUGA 2021 in Erfurt im egapark und auf dem Petersberg auf insgesamt 17 Veranstaltungsorte kommt, sondern wurde unter allen richtigen Einsendungen als Gewinnerin gezogen. „Das ist wirklich etwas ganz Besonderes“, sagte Cornelia Prinz, „da freue ich mich riesig. Wer hätte das gedacht, dass ich einmal das große Los ziehen werde!“

Das Gewinnspiel startete bereits Ende letzten Jahres anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der OMNIBUSREVUE. Drei Monate lang konnten Busunternehmer ihre Antwort bis zum Einsendeschluss am 28. Februar einsenden. Bis kurz vor Schluss haben einige von ihnen noch ihre Chance genutzt.

Auch für Cornelia Prinz stand sofort fest, dass sie für ihren Arbeitgeber am Gewinnspiel teilnehmen möchte. Schließlich hatte Schüle Reisen aus Isny im Allgäu ohnehin schon an zwei Terminen eine Busreise zur Bundesgartenschau nach Erfurt geplant. Da würde ein freier Eintritt für einen ganzen Bus doch super passen, dachte sich die langjährige Mitarbeiterin. Zwischendrin habe sie auch immer wieder mal an das Gewinnspiel gedacht, aber sich keine Chancen ausgerechnet. „Ich habe nicht gedacht, wirklich zu gewinnen.“ Ihrem Chef, dem Geschäftsführer, Konrad Schüle, wollte sie die gute Nachricht dann auch gleich überbringen.

Weitere Informationen finden sich unter www.omnibusrevue.de sowie in der kommenden Ausgabe der OMNIBUSREVUE OR 4/2021, die am 25. März erscheint.

Die OMNIBUSREVUE ist der Wegweiser für die Busbranche und andere Anbieter von Gruppenreisen. Sie unterstützt Unternehmer und Führungskräfte mit fundierten, auf die Branche zugeschnittenen Management-Beiträgen, Tipps für den Unternehmensalltag, aktuellen rechtlichen Beiträgen, ausführlichen Fahrzeugtests und technischen Neuheiten sowie nützlichen Informationen zu Gruppenreisetrends und -destinationen. Das Magazin wird ergänzt durch ein breites Online-Angebot mit stets aktuellen Nachrichten und einem wöchentlichen Newsletter sowie Filmen auf BUS TV. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.omnibusrevue.de.

Der Verlag Heinrich Vogel, in dem das Magazin erscheint, ist einer der führenden Informationsanbieter für Transport und Logistik, Personenverkehr und Touristik sowie Verkehrsausbildung und -erziehung. Die Produktpalette reicht von Fachzeitschriften über Lehrbücher, Loseblattwerke bis zu interaktiven Lern- und Lehrprogrammen und Onlinediensten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.