Neu: "Industriekrane sicher führen USB-Stick"

Das Folienprogramm für die Ausbildung

Neu: "Industriekrane sicher führen USB-Stick"
(PresseBox) ( München, )
Im Verlag Heinrich Vogel ist das Folienprogramm „Industriekrane sicher führen“ erschienen. Die Folien folgen inhaltlich dem Rahmenplan des DGUV Grundsatzes 309-003. Es bildet eine praxisnahe Grundlage zur Schulung von Bedienern unterschiedlichster Großkrane.

Das Schulungsmaterial richtet sich speziell an alle Bediener von Portal- und Brücken-, Dreh- und Schwenkkranen sowie von Laufkranen und -katzen. Es hilft nicht nur bei der praxisnahen Vermittlung der theoretischen Kenntnisse in der Ausbildung, sondern unterstützt auch in der jährlichen Unterweisung.

Die didaktisch vorgegliederten Folien werden als animierte Powerpoint- und als fixe Pdf-Folien geliefert. So ist sowohl eine Nutzung mit Beamer/Whitheboard als auch über OHP möglich. Sie unterstützen den Ausbilder durch Bild- und Textmaterial, erleichtern die Stoffreduktion und bieten einen roten Faden für die Theorieschulung von Kranführern. Durch die Anpassbarkeit der Folien können individuelle Schwerpunkte gelegt werden und Themen ausgeblendet bzw. individuell vertieft werden.

Industriekrane sicher führen USB-Stick

Folienprogramm für die Ausbildung

USB-Stick, 170 Folien, 1. Auflage 2021

Bestell-Nr. 33140

€ 89,00 (€ 105,91 inkl. MwSt.)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.