FUMO Solutions verleiht erstmalig FUMO Awards

Im Rahmen der VerkehrsRundschau Gala hat FUMO Solutions in diesem Jahr zum ersten Mal die FUMO Awards verliehen und fünf Unternehmen ausgezeichnet

(PresseBox) ( Stuttgart, )
FUMO Solutions hat am Donnerstag, dem 10. Juni im Rahmen einer Gala-Veranstaltung fünf FUMO-Awards an Unternehmen verliehen, die in den Kategorien Rechtssicherheit/Compliance sowie Nachhaltigkeit eine Spitzenposition einnehmen. FUMO Solutions berät Transportunternehmen hinsichtlich einer rechtssicheren Transportlogistik im Rahmen des Konzepts „FUMO Compliant Carrier“. Darüber hinaus bietet FUMO Solutions seinen Kunden auch Nachhaltigkeitskonzepte wie den FUMO Green Carrier oder Beratungsleistungen für die Initiative „Lean and Green“ mit dem Ziel an, spürbare CO2-Einsparungen zu erreichen.

Zur Verleihung kamen vier Awards für die besten Ergebnisse bei den Jahresaudits zum Compliant Carrier sowie ein FUMO Nachhaltigkeits-Award für Deutschlands erstes Unternehmen, das durch vorbildliche CO2 Einsparungen den „Third Star“ der Lean and Green-Initiative erreicht hat.

Bei den Audits zum FUMO Compliant Carrier werden durch FUMO mehr als 360 Prüfkriterien auf Einhaltung abgeglichen. Dabei geht es um die Rechtssicherheit bei den Themengebieten Sozialvorschriften, Organisation, Fuhrparktechnik, Ladungssicherung, Erlaubnisrecht, Fremdvergabe und Qualität.

Den 1. Platz bei den FUMO Compliant Carrier Awards 2020 erreichten punktgleich mit jeweils 98,6 Prozent zwei Unternehmen der Unternehmensgruppe Theo Müller, die Culina Logististics GmbH aus Aretsried und die EMHAGE Transportgesellschaft mbh aus Dissen.
Platz 2 ging mit 97,4 Prozent an die BBLogistics GmbH aus Kempen. Den dritten Platz sicherte sich mit 97,2 Prozent die Spedition Schmelzer GmbH aus Gensingen.

Den FUMO Green Carrier Nachhaltigkeits Award sicherte sich die Eckes Granini Deutschland GmbH. Der Preisträger ist Gründungsmitglied der Initiative Lean and Green, die im Jahr 2013 gegründet wurde, um in der Transportwirtschaft nennenswert CO2-Einsparungen möglich zu machen und Unternehmen dabei effektive Hilfestellung zu geben.

Bei Eckes Granini wurde gemeinsam mit FUMO Solutions über sechs Jahre ein Stufenplan umgesetzt, der unter anderen folgende Einzelmaßnahmen umfasste:
  • Umstellung von Filialbelieferung auf Zentrallagerbelieferung
  • Umrüstung des Eigenfuhrparks auf EURO VI-Fahrzeuge und Anschaffung von LNG-Fahrzeugen
  • Tourenoptimierung
  • Vermeidung von Transporten durch die Erweiterung der Lagerkapazitäten und dem Insourcing von Produktionskapazitäten
  • Umstellung der kompletten EGD Deutschland auf Ökostrom
  • Kooperationsprojekt mit dem Ziel der Transportoptimierung durch Bündelungseffekte und Vermeidung von Leerkilometern gemeinsam Kunden
  • Erhöhung der Auslastung durch die Einführung einer zusätzlichen Palettenlage bei einem A Produkt
  • Verlagerung von Transporten auf die Schiene
  • Einbindung der Vertragsspediteure über das jährliche FUMO Green Carrier Audit/Monitoring
Insgesamt wurden im Aktionszeitraum von 2014 – 2020 in der Transportlogistik des Unternehmens 35,76  Prozent CO2-Einsparungen realisiert. Dadurch hat der Preisträger als erstes Unternehmen in Deutschland im April 2021 den Lean and Green „Third Star“ verliehen bekommen. Darüber hinaus sammelt das Unternehmen seit 2016 mit einer jährlichen „Charity-Tour de France“, bei der Mitarbeiter und Freunde des Unternehmens mit dem Fahrrad nach Paris fahren, jedes Jahr Spendengelder in zweistelliger Millionenhöhe.

FUMO Solutions Geschäftsführer Florian Janz: „Wir sind sehr stolz darauf, mit unseren Partnern von der VerkehrsRundschau in diesem Jahr die FUMO Awards vergeben zu können. Die prämierten Unternehmen haben eindrucksvoll gezeigt, dass sich die immer wichtiger werdenden Faktoren Rechtssicherheit und Nachhaltigkeit in der Transportwirtschaft im Einklang mit den wirtschaftlichen Interessen der Unternehmen spürbar verbessern lassen. Wir hoffen, dass viele weitere Unternehmen diesen Beispielen folgen und so wichtige Impulse für die Logistikbranche von morgen geben.“

Über FUMO Solutions

FUMO Solutions berät Unternehmen bei der Reduktion von CO2-Emissionen. Als offizieller Lean and Green Coach bietet FUMO kundenspezifische Lösungen in jeder Projektphase an. Im Rahmen von Lean and Green können Unternehmen ihre Erfolge bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes in der Logistik prämieren lassen.
Außerdem bietet FUMO Solutions ein führendes Compliance Management System (CMS) für die Logistik. Das CMS umfasst alle im Unternehmen definierten Maßnahmen zum Erreichen von Rechtssicherheit. FUMO wird entwickelt und gepflegt vom System-Dienstleister für rechtssichere Transportlogistik FUMO Solutions GmbH. Seit 2017 gehört das Unternehmen zur wissenschaftlichen Verlagsgruppe Springer Nature.
FUMO gibt Verladern, Speditionen und Fuhrparkhaltern Transparenz bei den gesetzlichen Vorgaben in der Transportlogistik und minimiert die Risiken der Verlader- und Fuhrparkhalterhaftung. Das System ist modular aufgebaut und besteht aus dem FUMO Profile, dem FUMO Cockpit, dem FUMO Auditor und dem FUMO Monitor.

Über die VerkehrsRundschau

Die VerkehrsRundschau ist seit über 70 Jahren das verlässliche und kompetente Magazin für Spedition, Transport und Logistik. Sie erscheint 14-tägig mit aktuellen, kritischen, praxisgerechten und nutzwertorientierten Informationen für Fach- und Führungskräfte von Logistikdienstleistern sowie für Transportlogistik-Entscheider aus Industrie und Handel. Die VerkehrsRundschau bietet unabhängige und kompetente Berichterstattung zu den Themen Politik + Wirtschaft, Transport + Logistik, Ausbildung und Karriere, Fuhrpark + IT, Recht + Geld, Lager + Umschlag sowie Test + Technik. Die Marke VerkehrsRundschau vereint neben dem wöchentlichen Fachmagazin auch zeitgemäße Internetangebote, Fachkongresse und zahlreiche Sonderprodukte.

Das Online-Profiportal VerkehrsRundschau plus bietet viele Vorteile: z.B. Weiterbildung online, vier extra Online-Zugänge für Mitarbeiter, eine Profi-Suchmaschine u.v.m.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.verkehrsrundschau.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.