Erste Ausgabe des ADR 2019 ist ab sofort erhältlich!

ADR 2019 (PresseBox) ( München, )
Im Verlag Heinrich Vogel ist das neue ADR 2019 erschienen. Die 25. Auflage berücksichtigt die zum 1. Januar 2019 in Kraft tretenden Änderungen des ADR. Damit ist das Werk bereits frühzeitig auf dem neuesten Stand der Vorschriften.

Die neue Ausgabe des ADR 2019 erscheint rechtzeitig noch vor Beginn des nächsten Jahres, damit viel Zeit bleibt die neuen Vorschriften einzuarbeiten. Klebe- und Sichtregister, Querverweise und ein praktisches Stichwortverzeichnis helfen bei der schnellen Orientierung. Änderungen gegenüber dem ADR 2017 sind grau hinterlegt.

Käufer der kompakten Vorschriftensammlung erhalten einen persönlichen Zugangscode für die Gefahr/gut App, die alle Informationen aus der zentralen Stoffliste für die Anwender aufbereitet.

Das Buch „ADR 2019“ enthält außerdem noch folgende Vorschriften:
  • die Richtlinie über die Beförderung gefährlicher Güter im Binnenland (RL Binnenland)
  • das Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)
  • die Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB)
  • die Durchführungsrichtlinien zur GGVSEB (RSEB)
  • die Gefahrgut-Ausnahmeverordnung (GGAV)
  • die Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV)
  • die Gefahrgutkontrollverordnung (GGKontrollV) und
  • die Ortsbewegliche-Druckgeräte-Verordnung (ODV)
  • die Gefahrgutkostenverordnung (GGKostV)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.