Das sind die Gewinner von Best Azubi 2020

(PresseBox) ( München, )
Nikolas Schäfer, Lukas Dühlmann und Manou Daßler sind die drei Preisträger des diesjährigen Wissenswettbewerbs Best Azubi 2020 für angehende Speditions- und Logistikkaufleute.

München. Nikolas Schäfer ist der Gewinner des diesjährigen Wissenswettbewerbs Best Azubi 2020 der VerkehrsRundschau. Der angehende Speditions- und Logistikkaufmann von Dachser, Rottenburg, setzte sich mit insgesamt 342 Punkten am Ende unter insgesamt 1586 Wettbewerbs-Teilnehmern durch und gewann damit ein Preisgeld von 5000 Euro.

Doch bevor der Dachser-Auszubildende tatsächlich den Platz 1 für sich entscheiden konnte, musste er aufgrund Punkte-Gleichstands mit drei Auszubildenden der Nagel-Group eine Stichfrage beantworten, die alle ebenfalls 342 Punkte erreicht hatten. Knapp, aber letztlich eindeutig, siegte schließlich Schäfer. Lukas Dühlmann von der Nagel-Group in Versmold ging aus dem Stechen mit dem zweiten Platz und 3000 Euro Preisgeld hervor.

Spannendes Stechen um Platz 3

Spannend wurde es in diesem Jahr auch um Platz 3. Hier entschied das Stechen zwischen den beiden Azubis Manou Daßler von der Geis Group und Liam Geisler von Kuehne+Nagel, die beide jeweils 338 Punkte im Wettbewerb Best Azubi erreicht hatten. Dabei setzte sich Daßler gegen Geisler durch und erreichte damit den dritten Platz. Sie darf sich über 2000 Euro Preisgeld freuen.

„Bester Ausbildungsbetrieb“ ist die Nagel-Group

Darüber hinaus zeichnete die VerkehrsRundschau auch den erfolgreichsten Ausbildungsbetrieb und die erfolgreichste Berufsschule aus. „Bester Ausbildungsbetrieb“ mit der höchsten Gesamtpunktzahl war in diesem Jahr die Nagel-Group. „Beste Berufsschule“ war die Berufliche Schule B 14 Nürnberg. In die Wertung „Bester Ausbildungsbetrieb“ und „Beste Berufsschule“ flossen die Ergebnisse der jeweils fünf erfolgreichsten Auszubildenden des Wissenswettbewerbs Best Azubi 2020 ein.

Der Wissenswettbewerb Best Azubi des Wochenmagazins VerkehrsRundschau wird von der Kravag-Logistic Versicherungs-AG, Fumo Solutions und den Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG) unterstützt.

In sechs Fragebögen mit insgesamt 60 Fragen mussten die Teilnehmer des Wettbewerbs ihr Wissen testen. Die Profifragen stammen auch in diesem Jahr von sechs namhaften Experten der Speditions- und Logistikbranche.

Ausgezeichnet wurden die Preisträger von Best Azubi 2020 auf der VerkehrsRundschau-Gala am 6. Februar 2020 im Bayerischen Hof in München. Dort fand die Preisverleihung vor großem Publikum statt. Die VerkehrsRundschau-Gala ist fester Bestandteil der Logistik- und Nutzfahrzeugbranche, auf der sich jedes Jahr hochrangige Vertreter aus Politik und Logistikwirtschaft in München treffen.

Mit insgesamt 1586 Auszubildenden, die sich registriert haben, ist Best Azubi auch in diesem Jahr Deutschlands größter Wissenswettbewerb für angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung. Dazu Gerhard Grünig, Chefredakteur der beiden Magazine VerkehrsRundschau und Trucker: „Best Azubi trägt dazu bei, das Image der gesamten Branche zu steigern und animiert engagierte Nachwuchslogistiker in Spedition, Transport und Logistik zu zeigen, was in ihnen steckt. Ohne die Sponsoren des Wissenswettbewerbs wäre das nicht möglich – weshalb ich mich ausdrücklich bei ihnen bedanken möchte.“

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich unter www.best-azubi.de

Über die VerkehrsRundschau

Die VerkehrsRundschau ist seit über 70 Jahren das führende Wochenmagazin für Spedition, Transport und Logistik. Sie erscheint jeden Freitag mit aktuellen, kritischen, praxisgerechten und nutzwertorientierten Informationen für Fach- und Führungskräfte von Logistikdienstleistern sowie für Transportlogistik-Entscheider aus Industrie und Handel. Die VerkehrsRundschau bietet unabhängige und kompetente Berichterstattung zu den Themen Politik + Wirtschaft, Transport + Logistik, Karriere und Ausbildung, Fuhrpark + IT, Recht + Geld, Lager + Umschlag sowie Test + Technik. Die Marke VerkehrsRundschau vereint neben dem wöchentlichen Fachmagazin auch zeitgemäße Internetangebote, Fachkongresse und zahlreiche Sonderprodukte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.