Speed-Magazin.de - Formel 1: Massa ist der neue Sieger in Spa - Hamilton bestraft

Lewis Hamilton ist entthronisiert: Die Kommissare entschieden, dass sich Hamilton doch einen Vorteil durch sein gewagtes Manöver verschaffte, als er Kimi Räikkönen kurz vor Schluss attackierte und die Führung übernahm.

Die Zeitstrafe wirft den Briten Hamilton nun auf den 3.Platz zurück (PresseBox) ( Spa, )
Die Zeitstrafe wirft den Briten nun auf den 3.Platz zurück, bringt Nick Heidfeld auf den 2.Platz. Nun sieht die Formel 1 wieder mal auf einen Disput zwischen Ferrari und McLaren Mercedes, denn die wollen eventuell ihr Veto gegen die Entscheidung der Rennleitung einlegen.
Dass die Formel 1 durch diese spektakuläre Entscheidung nun nochmal spannender wird, ist natürlich ein schöner Nebeneffekt. Lewis führt zwar noch, allerdings liegt die Betonung auf "noch" mit nur 2 Punkten vor Massa, der nunmehr 74 WM-Punkte hält. Und klar gibt es einen lachenden Dritten bei diesem Szenario: Unser deutscher Nick Heidfeld, der durch den Sprung auf Platz 2 satte sechs WM-Punkte für seine filmreife Aufholjagd an diesem Wochenende in Spa-Francorchamps verdient hat.
Die Meinungen über diese schwergewichtige Entscheidung teilen sich gewaltig: Während Niki Lauda bereits direkt nach dem Rennen während der Übertragung in RTL fest überzeugt davon war, dass sich Lewis Hamilton absolut korrekt verhalten hat, sehen es Motorsportfans deutlich anders. Wäre es nicht das Duo Hamilton/Räikkönen gewesen, und wäre es nicht so gewesen, dass Räikkönen bereits seit der 2.Runde seine Führung über die gesamten Runden erfolgreich verteidigt hätte, und wäre es nicht so, dass speziell bei diesem Duo ein etwas zwiespältiger Überholmanöver-Gewaltakt mit Berührung stattfand....tja: wenn das Wörtchen "wenn" nicht wäre, dann, vielleicht dann wäre die Entscheidung der Rennkommissare möglicherweise anders ausgefallen.

Auf jeden Fall bleibt auch das letzte Drittel der Saison 2008 wie schon die ganze Saison einfach schön spannend....

Alle Formel 1 Berichte, Ergebniss und Fotos: http://www.speed-magazin.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.