M2-2213 und M2-225: M.2 Erweiterungskarten für FireWire und Gigabit Ethernet

Platzsparende Erweiterung

M2-2213 und M2-225: M.2 Erweiterungskarten für FireWire und Gigabit Ethernet
(PresseBox) ( Reutlingen, )
Wahrscheinlich kennt jeder System-Entwickler das folgende Problem: man hat ein Embedded-Board mit der idealen Performance und dem passenden Formfaktor gefunden und jetzt fehlt noch eine einzige Schnittstelle, um alle Anforderungen zu erfüllen. M.2 Steckplätze sind inzwischen auf jedem modernen Embedded-Board vorhanden und bieten mit der entsprechenden Erweiterungskarte eine platzsparende Lösung.

Spectra stellt zwei neue M.2 Erweiterungskarten vor. Mit dem Modell M2-2213 können drei zusätzliche FireWire-Schnittstellen geschaffen werden, eine nach IEEE1394a Standard und zwei nach IEE1394b Standard. Die Schnittstellen ermöglichen Übertragungsraten von 100 Mbits/s, 200 Mbits/s, 400 Mbits/s und 800 Mbits/s. Das Modell M2-225 ermöglicht die Erweiterung um eine zusätzliche Gigabit Ethernet Schnittstelle. Sie ist mit dem Intel® Ethernet Controller I225 ausgestattet, mit dem Übertragungsraten bis 2,5 Gigabit erreicht werden.

Die M.2 Erweiterungskarten werden platzsparend parallel zum Board in den entsprechenden M.2 Steckplatz eingesteckt und fixiert. Die kompakten Karten haben die Abmessungen von nur 22 x 30 x 7 mm. Das mitgelieferte Zubehör (Kabel und passendes I/O-Shield) erleichtert das Herausführen der Schnittstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.