Neuausrichtung der SPECTARIS-Verbandsaktivitäten in der Photonik & Präzisionstechnik

Neue Geschäftsfeldstruktur ist auf die die Bedürfnisse der Mitgliedsunternehmen zugeschnitten

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Industrieverband SPECTARIS strukturiert seinen Fachverband Photonik & Präzisionstechnik neu. Angesichts der ständigen technologischen Weiterentwicklungen sei eine Anpassung der Unternehmens-Strukturen an die Anwendermärkte erforderlich. Kunden verlangen heute in erster Linie eine Lösung für ein Problem. Die erforderliche Technologie tritt in den Hintergrund. Damit kommt der umfassenden Kenntnis der eigenen Kundenmärkte eine immer größere Bedeutung zu. Für den Industrieverband bedeutet dies ebenso, sich den Bedürfnissen seiner Mitgliedsunternehmen entsprechend, anzupassen.

"Nur wer seinen Kunden wirklich versteht und maßgeschneiderte Lösungen anbieten kann, hat eine Chance innovative Technologien zu einem Markterfolg zu führen. Für uns als Verband entstehen dadurch neue Herausforderung unsere Mitglieder auch in diesem Bereich zu unterstützen", so Dr. Joachim Giesekus, Leiter des Fachverbandes Photonik & Präzisionstechnik bei SPECTARIS.

SPECTARIS erweitert dazu die Angebote und Dienstleistungen des Fachverbandes Photonik in den vorhandenen Geschäftsfeldern Medizintechnik, Security, Analytik, Konsumelektronik und Kommunikation. Zusätzlich hat der Verband folgende Geschäftsfelder und Themen neu definiert:

Das Geschäftsfeld Energietechnik hat sich zur Aufgabe gemacht den Markt für optische Komponenten in der Photovoltaik, die Lasermaterialbearbeitung und die Messtechnik transparenter zu machen.

Das Geschäftsfeld Beleuchtung befasst sich mit Fragen der technischen Beleuchtung unter Anwendung von LED Strahlquellen.

Das Geschäftsfeld Produktionstechnik bietet eine Austauschplattform für die Zulieferer von Ultrapräzisionsmechanik und Hochleistungsoptik für die Halbleiterindustrie.

Die Ausgestaltung der Geschäftsfelder erfolgt unter enger Einbindung der Keyplayer der Branche, die ihre Erfahrung und Kontakte einbringen. Im Fokus stehen Mark- und Technologietrends, das Messewesen, der Austausch untereinander und der Austausch mit Unternehmen der Anwendermärkte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.