Ausbildung trifft Praxis: Kontaktlinsentag an der Fachhochschule Jena am 10. Juni

Internetverkauf, Kundenbindung, Dienstleistung - Die Kontaktlinse aus wirtschaftlicher Sicht

(PresseBox) ( Berlin, )
Die Kontaktlinsen-Unternehmen im Branchenverband SPECTARIS laden zusammen mit der Fachhochschule Jena und der Meisterschule "Hermann Pistor" am 10. Juni zu einem Projekttag rund um die Kontaktlinse. Fachlich auch im weltweiten Vergleich sehr gut ausgebildet, hält die Praxiswelt für den Augenoptiker nach der Fachhoch- oder Meisterschule ganz neue Erfahrungen bereit. In den Berufsalltag fallen dann, neben der versierten Anpassung von Kontaktlinsen und Brillen, auch einige betriebswirtschaftliche Aspekte.

Niedergelassene Augenoptiker präsentieren auf der Veranstaltung ihre Erfolgs-Konzepte in der Kontaktoptik und zeigen, wie mit gezielten Maßnahmen die Kontaktlinsen-Zukunft erfolgreich gestaltet werden kann. Um sich mit der Kontaktlinse aus wirtschaftlicher Perspektive zu beschäftigen, bearbeiten auch die künftigen Absolventen der Fachhochschule Jena sowie der Meisterschule Hermann Pistor Aufgaben, deren Ergebnisse am Projekttag präsentiert werden. So befassen sie sich mit dem Kontaktlinsen-Internetverkauf, der "Aussteigerquote" von Kontaktlinsen-Trägern und der Kontaktlinsen-Anpassung als Dienstleistung.

Die kostenfreie Veranstaltung findet in der Fachhochschule Jena statt und steht allen Kontaktlinsen-Interessierten offen. Das komplette Programm sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der SPECTARIS-Homepage www.spectaris.de unter der Rubrik Veranstaltungen oder direkt über folgenden Link: http://www.spectaris.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.