NEU: HPC-Werkzeuge von SPPW für (fast) alle Hochleistungs-Bearbeitungen

Fräs-, Bohr-, Senk-, Reib- und Gewindewerkzeuge - die Spanabhebenden Präzisionswerkzeuge GmbH bietet Hochleistungswerkzeuge für Stähle, Aluminium, hochfeste Stähle, Edelstähle, Titan und NiCo-Legierungen

HPC-Werkzeuge der Spanabhebenden Präzisionswerkzeuge GmbH für Hochleistungsbearbeitungen (PresseBox) ( Lich, )
Wenn im Werkzeug- und Formenbau ein Werkstück in kürzester Zeit seiner endgültigen Kontur angenähert werden soll, kommt das High Performance Cutting (HPC) oder auch Hochleistungszerspanung zum Einsatz. Mit dem neuen Werkzeugprogramm für die Hochleistungsbearbeitung bietet SPPW HPC-Werkzeuge mit breitem Einsatzspektrum für Stähle, Edelstähle und Formenbaustähle.

"Die ungleiche Teilung unserer HPC-Fräser sowie eine spezielle Schneidkantenpräparation und Spannutgeometrie erlauben hohe Vorschübe und Eingriffstiefen bei guten Laufeigenschaften", erklärt Ulrich Schäfer, Vertriebsleiter der Spanabhebenden Präzisionswerkzeuge GmbH. Die Fräser sind für Schrupp- und Schlichtbearbeitungen gleichermaßen geeignet und in verschiedenen Versionen verfügbar, z. B. besitzt der Schrupp-Fräser für Bearbeitungen mit hoher seitlicher Zustellung eine deutlich erhöhte Kerndicke und besonders große Widerstandsfähigkeit.

Für Leichtlegierungen stehen Schrupp-Fräser mit WR-Kordelprofil für hohe Vorschübe in langspanenden Werkstoffen sowie HPC-Fräser mit spezieller Geometrie zur Auswahl. Positive Spirale und ungleiche Teilung sorgen für sanften Schnitt und hohe Laufruhe. HPC-Fräser für hochharte und zähe Werkstoffe sowie HSC-Fräser mit steiler Spirale und Eckenradius für die Bearbeitung von Titan- und Nickel-/Cobalt-Legierungen runden das Fräserprogramm von SPPW ab.

Ergänzend zu den Fräsern enthält das Werkzeugprogramm von SPPW Mehrbereichs-Hochleistungsbohrer, Monoblock-Senker aus VHM, HP-Reibahlen mit Kühlmittelaustritt in den Nuten, Gewindeformer und Gewindefräser.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.