Volldigitales und flexibles Lagerkonzept: erfolgreiche Inbetriebnahme von SuPCIS-L8 und AutoStore® bei Hermann Müller

Zusammenspiel aus neuer Lagertechnik, bestehendem ERP-System und neuem WMS SuPCIS-L8

Lager Hermann Müller
(PresseBox) ( Leinfelden-Echterdingen, )
Zusammenspiel aus neuer Lagertechnik, bestehendem ERP-System und neuem WMS SuPCIS-L8: Nach der Beauftragung der S&P Computersysteme GmbH mit der Implementierung der Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 und Integration des automatischen Kleinteilelagers AutoStore® von AM Logistic Solutions im August 2020 wurde das neue Lagerkonzept bei der Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH erfolgreich in Betrieb genommen. Durch die Lagermodernisierung verfügt der Elektrogroßhändler aus Weingarten über ein effizientes und zukunftsfähiges Lagermanagement.  

Das Warehouse Management System SuPCIS-L8 steuert und optimiert, angebunden an das ERP SHCware von SHComputersysteme GmbH, die gesamten Logistikprozesse – vom Wareneingang über die Kommissionierung bis hin zum Versand. Mit schlanken Prozessen und branchenspezifischen Lösungen, wie dem Cross-Docking und der Kabelverwaltung in SuPCIS-L8 konnte die Logistik des Elektrogroßhändlers deutlich optimiert werden. „Die Kombination aus dem leistungsstarken WMS SuPCIS-L8 und dem innovativen Lagersystem AutoStore® bietet dem Elektrogroßhändler Hermann Müller künftig ganz neue Möglichkeiten, um seine Logistikstrategie optimal umzusetzen und seine Kunden noch besser bedienen zu können.“, so Ferdinand Gantert, Projektleiter bei der S&P Computersysteme GmbH.

Für eine maximale Platzausnutzung und Flexibilität sorgt die AutoStore®-Anlage von AM Logistic Solutions. Die Steuerung von AutoStore® im Gesamtprozess erfolgt durch das WMS von S&P. Die Direktanbindung an die verfügbaren Schnittschnellen am WMS ermöglicht ein reibungsloses Zusammenspiel zwischen den Systemen und reduziert gleichzeitig die Anzahl benötigter Subsysteme. Zudem stehen den Mitarbeitern im Lager auch die Arbeitsplatzdialoge am automatischen Kleinteilelager inklusive Cockpits und Dashboards in der einheitlichen Oberfläche von SuPCIS-L8 zur Verfügung. „Im Zuge der Modernisierung haben wir auf ein volldigitales, flexibles Konzept mit dynamischer Lagerung vertraut. Wir sind begeistert von der AutoStore®-Integration im Zusammenspiel mit der Implementierung von SuPCIS-L8. Für uns ist das Projekt deshalb so wichtig, weil es unser kontinuierliches Wachstum unterstützt. Auf das Projektteam bei S&P war immer Verlass – auch nach dem Go-Live.“, so Uwe Holder, Geschäftsführer bei der Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH. 

Über Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH:

Die Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH bietet seinen Kunden als Vollsortimenter in der Elektrotechnik, ein breites und vielfältiges Sortiment an. Ergänzt wird das Ganze durch eine kompetente Service- und Beratungsleistung seitens einer Vielzahl an gut ausgebildeten Fachberatern. Diese verfügen sowohl über kaufmännisches als auch technisches Wissen und stehen den Kunden mit ausgesprochener Expertise zur Seite. Zu den Geschäftsbereichen der Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH gehören der Elektro-Großhandel, der technische Betrieb, Krantechnik und Kommunikationstechnik sowie »Mobile Device Solutions«. Das Unternehmen wurde 1929 gegründet und hat seinen Sitz in Weingarten. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.