S&P Computersysteme zeigt moderne Multi-Device Lagerverwaltung

S&P auf der LogiMAT 2016

FTS MiR100 jetzt bei SuP (PresseBox) ( Stuttgart (Fasanenhof), )
Die S&P Computersysteme GmbH, Anbieter von Intralogistik-IT-Lösungen, zeigt vom 8.-10. März 2016 auf der LogiMAT in Halle 7 am Stand 7C41, wie Lagerverwaltungssoftware mit einem neuen mobilen Client auf allen Geräten nutzbar wird – unabhängig von Betriebssystem oder Displaygröße. Auch die Apple Watch kommt mit der SuPCIS-L8 App im Lager zum Einsatz und verschafft dem User jederzeit einen Überblick über aktuelle Kennzahlen intralogistischer Prozesse.
Das Lagerverwaltungssystem SuPCIS-L8 wurde zudem mit zahlreichen neuen Fea-tures, wie Value Added Services oder die Integration von Fotos als Nachweis der Lieferkette, ausgestattet. Diese neuen Funktionen bieten vor allem dem boomenden E-Commerce Sektor immense Vorteile.
Im Hardware-Bereich präsentiert S&P dieses Jahr als erstes Softwarehaus in Deutschland den neu ins Portfolio aufgenommene MiR100. Das fahrerlose Transportsystem kann Routineaufgaben komplett übernehmen und steigert damit Ergonomie und Effizienz im Lager.

Der neue mobile SuPCIS-L8 Client:
S&P präsentiert auf der LogiMAT 2016 einen neuen mobilen Client für die Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8. Der neue Client ermöglicht den Einsatz von in der Intralogistik gängigen mobilen Endgeräte und Wearables aus dem Industrie- und Consumer-Bereich mit den Betriebssystemen Android, Windows Mobile/CE sowie auch iOS. S&P setzt beim neuen Client wie in der Vergangenheit darauf, dass die Code-Basis bei mobilem und stationärem Client identisch ist, so dass die Dialoge auf allen verwendeten Geräten eingesetzt werden können. Dies reduziert Entwicklungszeiten und ermöglicht den Kunden unterschiedlichste Geräte mit einem zentralen Softwarestand zu betreiben. Alle Vorteile der bisherig schon per Touch bedienbaren, intuitiven Bedienoberfläche bleiben erhalten und wurden im neuen mobilen Client für noch bessere Usability optimiert.

SuPCIS-L8 auf der Apple Watch
Die von S&P entwickelte App für die Apple Watch ist mit der Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 verbunden, ermöglicht den Zugriff auf das individuell konfigurierbare Cockpit (Logistikleitstand) und zeigt zum Beispiel die Anzahl offener Aufträge oder anderer Lagerzustände an. Dabei wird die farbliche Codierung aus dem Cockpit übernommen, sodass beispielsweise kritische Zustände anhand ihrer roten Farbe sofort erkennbar sind. Zwischen den einzelnen Dashboards kann ganz einfach geswypt (gewischt) werden.


Value Added Services:
Viele Softwaremodule des Lagerverwaltungssystems SuPCIS-L8 wurden erweitert und in der Bedienbarkeit deutlich verbessert. So wurde beispielsweise die Funktio-nalität zur Bearbeitung von Value-Added-Services sowie der Lagergeldabrechnung erweitert. Prozessereignisse lassen sich durch Definition von Tätigkeiten und Konditionen per Konfiguration verknüpfen. Die Aufbereitung erfolgt in übersichtlicher Matrixdarstellung, welche in gängige Tabellenverarbeitungsprogramme exportiert werden kann.
Vor allem im E-Commerce Sektor sind Value Added Services unerlässlich. So können beispielsweise bestimmte Verpackungsarten (Geschenk) oder das Hinzufügen individueller Grußkarten über das Lagerverwaltungssystem an die Mitarbeiter der Packstationen übermittelt werden.

Dokumentation der Lieferkette mit Fotos:
Für die Dokumentation innerhalb der Lieferkette wurden verschiedene Anbindungen und Integrationen zu marktüblichen Kamerasystemen realisiert. So lassen sich beispielsweise Fotos von Versandeinheiten nach der Verladesortierung erstellen, und zu Datenobjekten speichern. Auch in der Schnittstelle zu ERP-Systemen sind Fotos übertragbar, und können im Dokumentenmanagementmodul zu Lieferungen abgelegt werden. Weitere typische Bereiche des Einsatzes sind Wareneingangsprozesse sowie Packprozesse.

Neues Fahrerloses Transportsystem MiR100:
Den mobilen Roboter MiR100 können Besucher auf dem Stand der S&P Computersysteme GmbH in Aktion sehen. Er lässt sich für unterschiedlichste Transport- und Kommissionieraufgaben einsetzen und steigert sowohl Ergonomie als auch Effizienz im Lager, da Routineaufgaben komplett übernommen werden können. Somit stehen Mitarbeiter wieder für wertvollere Tätigkeiten zur Verfügung. Bedien- und konfigurierbar ist der Roboter direkt innerhalb der Lagerverwaltungssoftware
SuPCIS-L8.

Passendes Bildmaterial zu dieser Pressemeldung finden Sie auch unter:
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.