PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 729337 (Sourcefabric)
  • Sourcefabric
  • Leuschnerdamm 31, Aufgang A
  • 10999 Berlin, Germany
  • http://www.sourcefabric.org
  • Ansprechpartner
  • Julian Sorge
  • +49 (0) 30 616 29 281

Amnesty International setzt auf Open-Source-Plattform Booktype für Produktion und Drucklayout des vielsprachigen Jahresberichts 2014/2015

Ausschlaggebend für Amnesty International waren die nahtlose Einbindung von Word und InDesign, individualisierte Workflows und Templates sowie die generelle Flexibilität die Open-Source bietet

(PresseBox) (Berlin, ) Amnesty International verwendet Open-Source-Software Booktype, um Jahresbericht 2014/15 zu erstellen

Neuer, webbasierter Workflow produziert Ausgabe in mehreren Sprachen gleichzeitig

BERLIN: Amnesty International hat gerade seinen Jahresbericht 2014/15 veröffentlicht, eine Printausgabe zur weltweiten Lage der Menschenrechte in 160 Ländern. Sourcefabric unterstützte diese Bemühungen mit seiner webbasierten Open-Source-Software Booktype 2.0, die erweitert wurde, um den komplexen Anforderungen von Amnesty International gerecht zu werden. Sourcefabric schulte die jeweiligen Redakteure und Übersetzer der Organisation und unterstützte den Entstehungsprozess des Buchs mit Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Da die Autoren des Jahresberichts daran gewöhnt waren, mit Microsoft Word zu arbeiten, entwickelte und veröffentlichte das Booktype-Team eine neue Open-Source-Bibliothek: Python00XML. Diese Bibliothek verwaltet Importe und Konversionen von .docx zu HTML und überträgt u.a. auch Kommentare, die in Word erstellt wurden. Autoren und Übersetzer können so weiterhin die vertrauten “Werkzeuge” benutzen und erstelte Dokumente anschließend auf Booktype hochladen – zum gemeinsamen Korrekturlesen, zur redaktionellen Abnahme und finalen Veröffentlichung.

Um eine hohe Druckqualität und entsprechendes Layout für Amnesty Internationals wichtigste Veröffentlichung sicherzustellen, exportierte Booktype das XML-Dokument zu Adobe InDesign, der weltweit etablierten, professionelle Anwendung für Buchgestaltung.

Booktype fungierte so als Scharnier zwischen dem docx-Format, das von Word verwendet wird, und der Programmiersprache, die von InDesign erwartet wird, und antizipiert klassische technische Probleme in der Buchgestaltung – wie z. B. in entgegengesetzte Richtung laufende Texte im Arabischen bei englische Zitaten innerhalb eines Absatzes. Zusätzlich konnten alle Inhalte als xHTML-Datei ausgegeben werden, die es ermöglichte, den Jahresbericht auf Amnesty Internationals Webseite zu veröffentlichen.

Dem Booktype-Team war es wichtig, den bestehenden und etablierten Produktionsprozess des Jahresberichts, gleichzeitig zu verstehen und zu respektieren und doch zu verbessern. Die Herausforderung war deshalb, Booktype in die existierende Arbeitsabläufe von Amnesty zu integrieren, statt die Mitwirkenden zu zwingen, die Workflow-Konzepte von Sourcefabric zu benutzen.

„Wir sind stolz darauf, dass wir dabei helfen konnten, eine so umfangreiche und wichtige Veröffentlichung zu produzieren, die in vielen Sprachen erscheint und die Beiträge so vieler Menschen beinhaltet“, sagt Julian Sorge, Produktmanager von Booktype.

Caroline Stomberg, Leiterin der Unternehmenspublikation bei Amnesty International, sagt: „Mit der Technologie und der Unterstützung von Sourcefabric konnten wir unser Ziel erfüllen, Vorabdrucke online zu veröffentlichen - was professionell wirkte - und unsere Arbeitsabläufe fürs Lektorieren und Aktualisieren vereinfacht hat.“

„Ein browserbasiertes Tool wie Booktype ist für eine internationale Organisation mit Büros auf der ganzen Welt äußerst sinnvoll, eine Browser und eine Internetverbindung reichen als Infrastruktur. Zudem bündelt Booktype die Inhalte und die Kommunikation. Alle Beteiligten - Autoren, Lektoren, Übersetzer und Korrektoren - arbeiten gemeinsam über eine einzige, einfach zu handhabende Bedienoberfläche“, ergänzt Julian Sorge.

ÜBER AMNESTY INTERNATIONAL
http://www.amnesty.org/
Die Organisation wurde 1961 gegründet und hat ihren Hauptsitz in London. Amnesty International ist eine weltweite Bewegung von mehr als sieben Millionen Menschen, die sich für eine Welt einsetzen, in der die Menschenrechte von allen genossen werden können.

ÜBER BOOKTYPE
https://www.booktype.pro/
Booktype ist eine Open-Source-Plattform, die großartige Bücher innerhalb von wenigen Minuten produziert – für den Druck, das Web und jeden E-Reader. Booktype.pro ist eine Managed Hosting Lösung, die bereitgestellt wird, um den Anforderungen von Herausgebern gerecht zu werden.

BLOG POST

Warum sich Amnesty International für Booktype entschieden hat

Diese Woche veröffentlichte Amnesty International ihren Jahresbericht 2014/15, eine Printausgabe zur weltweiten Lage der Menschenrechte in 160 Ländern. Als ein Unternehmen, das Journalisten und Autoren Tools zur Veröffentlichung bereitstellt und sich der freien Rede und den Menschenrechten verschrieben hat, war es eine außerordentliche Erfahrung und große Ehre für uns, die Herstellung dieses Berichtes zu unterstützen.

Browser und Internetverbindung genügen

Der Jahresbericht ist nicht nur die wichtigste Veröffentlichung von Amnesty, sondern dient weltweit als Referenz für die Menschenrechtslage. Der Report erstreckt sich über 500 Seiten. Er erscheint auf Englisch, Französisch, Spanisch und Arabisch, Teams vor Ort übersetzen ihn in weitere Sprachen. Eine Veröffentlichung dieses Umfangs, hat einen vielschichtigen Workflow und stellt für alle Beteiligten eine Herausforderung dar. Mit Booktype konnten nun die auf der ganzen Welt verstreut arbeitenden Teams auf einer zentralen Plattform gemeinsam Dokumente bzw. Bücher bearbeiten. Weil die Beteiligten nichts weiter benötigen als einen Internetverbindung und einen Browser, um Booktype zu nutzen, musste die technische Infrastruktur der Organisation nicht angepasst werden – also keine neue Soft- oder Hardware angeschafft werden.

Der große Vorteil von Booktype liegt in der Möglichket, Inhalte zu sammeln und zusammenzufassen, als auch verschiedene Formate exportieren zu können – inklusive der Option in Zukunft weitere Ein- oder Ausgabeformate zu ergänzen, sollten sie gebraucht werden. Redakteuren und Autoren können Korrekturen und Kommentare direkt einarbeiten, ohne eine Umweg über Druckfahnen gehen zu müssen - und anschließend das komplette Buch mit einem einzigen Klick an InDesign übergeben, oder aber ePUB, PDF, Website-Formaten exportieren.

Buchherstellung in einem einzigen Workflow

Wie viele andere Unternehmen und Organisationen hat Amnesty International über die Jahre seinen redaktionellen Arbeitsablauf für Unternehmenspublikationen auf Microsoft Word ausgerichtet. So erstellte Dokumente mussten für den Druck oder die Veröffentlichung jeweils in andere jeweils spezielle Anwendungen importiert und bareitet werden -. je nach dem ob für den Druck, das Internet web oder als E-Book. Das Layout etwa wurde mit einer speziell dafür vorgesehenen Layout-Software (wie InDesign) umgesetzt. Ein Grafikdesigner musste die Word-Dokumente in InDesign importieren (oft mit Copy-and-paste), um das Layout fertigzustellen. Für die weitere redaktionelle Schritte waren Ausdrucke oder Screen-PDFs notwendig, damit die Lektoren und Korrektoren Änderungen und Ergänzungen vornehmen konnten. Diese Korrekturen wurden dann wieder von einem Grafikdesigner ins Layout übertragen. etc. Parallel zumeist dann noch für die weiteren Medien.

Eine wichtige Verbesserung von Booktype ist deshalb, Medienbrüche zu vermeiden: Lektoren und Korrektoren können redaktionelle Änderungen und Ergänzungen direkt vornehmen - benötigen also keinen Grafikdesigner, der Korrekturen von den Druckfahnen wieder einarbeiten.

Die Lösung sollte aber nicht den bestehenden redaktionellen Workflow komplett umkrempeln, sondern eine anpassungsfähige und nachhaltige Verbesserung bieten, die erprobte Abläufe respektiert. Etwa Kommentare eines Lektors aus Word zu bewahren, in Booktype zu übertragen, um sie dort allen verfügbar zu machen.

Einer der wichtigsten Aspekte war deshalb, einen „intelligenten“ Import für Word-Dokumente zu entwickeln. Ausgehend vom Layout des Amnesty Reports haben wir eine Word-Vorlage entworfen, die für alle Elemente des Layouts Absatzformat enthielt. Diese Vorlage war Grundlage, um den .docx Import so zu entwickeln dass alle Layoutelemente nach Booktype übertragen sowie anschließend in verschiedenen Medien exportiert werden - mit der Möglichkeit, diese für jedes Medium individuell zu gestalten.

Ein Klick zur Veröffentlichung

Ein Hauptgrund von Amnesty International, sich für Booktype zu entscheiden, war, dass die Anwendungen es ermöglicht, erstellte Publikationen mit einem einzigen Klick zu veröffentlichen. Bereits in seiner Standardinstallation kann Booktype PDF- und ePUB-Formate ausgeben, für die kein Design-Layout oder andere zusätzliche Arbeitsschritte notwendig sind, da diese bereits im System implementiert sind.

Um eine hohe Qualität im Druck und der Gestaltung der Amnesty International Reports sicher zu stellen - Amnesty Internationals wichtigste Veröffentlichung -, exportiert Booktype ein XML-Dokument zu Adobe InDesign, der weltweit etablierten professionellen Anwendung zur Buchgestaltung. Booktype fungierte so als Scharnier zwischen dem docx-Format, das von Word verwendet wird, und InDesign.

Dank des gut strukturierten Contents von Booktype und einer entsprechenden InDesign-Vorlage konnte ein komplettes Buchlayout von rund 500 Seiten innerhalb weniger Sekunden automatisch fertiggestellt werden – der Export von XML aus Booktype und der Import in InDesign. Diese Lösung integriert alle Vorteile einer professionellen Publikations-Software wie InDesign – die klassische technische Probleme in der Buchgestaltung löst wie etwa in diesem Fall in entgegengesetzte Richtung laufende Texte im Arabischen bei englische Zitaten innerhalb eines Absatzes.

Aus meinen Erfahrungen als Projektmanager eines internationalen Verlagshauses weiß ich, dass Veröffentlichungen dieses Umfangs eine wirkliche Herausforderung darstellen: Bücher müssen gleichzeitig in verschiedene Sprache übersetzt werden, die beteiligten Autoren, Redakteure und Übersetzer sind auf der ganzen Welt verstreut, kommen aus verschiedenen Kulturen und das Ganze muss auch noch innerhalb eines knappen Zeitplans realisiert werden.

Dieses Projekt bot die großartige Möglichkeit, die Ergebnisse des verbesserten Arbeitsablaufes sofort zu sehen. Die gemeinschaftliche Energie, die in das Projekt gesteckt wurde, war beträchtlich und spiegelte die Mühe und Kraft wider, die alle in das Projekt investierten. Unser Entwicklerteam hat Amnesty Internationals nach Kräften unterstützt, in dem es Booktype auf Zuruf an die Bedürfnisse von Amnesty angepasst hat, aber auch indem es Redakteure und Übersetzer schulte und für Fragen zur Verfügung stand.

Es war ein großes Vergnügen, den all den Menschen bei Amnesty begegnet zu sein und den Geist dieser Organisation zu spüren. Wir sind stolz darauf, dass wir helfen konnten, diese wichtige Veröffentlichung zu produzieren, die den Beitrag so vieler Menschen beinhaltet.

Website Promotion

Sourcefabric

www.sourcefabric.org

Sourcefabric ist führend in der Entwicklung und Umsetzung von Open-Source-Software für Medien. Kommerzielle und Non-Profit-Organisationen weltweit vertrauen den Tools von Sourcefabric, um Inhalte zu erstellen, zu verwalten und zu veröffentlichen - sei es Online, für Print- oder Rundfunkmedien. Sourcefabric erhielt den Knight-Batten Award for Innovations in Journalism 2011, den Guardian Mega Award for Digital Innovation 2012 und den African News Innovation Challenge Award 2012. Sourcefabric ist ein Non-Profit-Unternehmen mit Hauptsitz in Prag und Büros in Berlin, Belgrad, Cluj und Toronto.