Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1096740

SoSafe GmbH Ehrenfeldgürtel 76 50823 Köln, Deutschland https://sosafe.de
Ansprechpartner:in Herr Florestan Peters
Logo der Firma SoSafe GmbH
SoSafe GmbH

Ein „Katalysator für die deutsche Wirtschaft“: SoSafe wird von Bundeswirtschaftsministerium als „Digitales Start-up des Jahres 2021“ ausgezeichnet

(PresseBox) (Köln, )
    .

 
    Mit dem Wettbewerb zeichnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz jedes Jahr erfolgreiche, deutsche Digitalunternehmen aus. 
    SoSafe gewinnt den Preis, der mit 50.000 EUR dotiert ist, und setzt sich damit gegen zahlreiche andere digitale Scale-Ups durch.  
    Mit seiner smarten und lernpsychologisch fundierten Security-Awareness-Plattform stärkt SoSafe die Informationssicherheit in Organisationen und konnte sich innerhalb kürzester Zeit als führender Anbieter in der DACH-Region etablieren.   
    Nach dem bisher erfolgsreichsten Jahr und abgeschlossener Series-B-Finanzierung plant SoSafe den steilen Wachstumskurs fortzuführen und in globale Märkte zu expandieren.
SoSafe, einer der führenden Anbieter für Security-Awareness-Plattformen in Europa, wurde mit dem Preis „Digitales Start-up des Jahres 2021“ ausgezeichnet. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) verleiht den Preis jährlich an erfolgreiche und außergewöhnliche Digitalunternehmen aus seinen Gründungsinitiativen. Für SoSafe folgt die Auszeichnung auf das bisher erfolgreichste Jahr und eine erst kürzlich abgeschlossene Series-B-Finanzierungsrunde über 73 Millionen US-Dollar.

Mit seinem Produkt stand SoSafe bereits im September im Finale des „Deutschen Gründerpreis 2021“. Die agile und verhaltenswissenschaftlich fundierte Awareness-Plattform ermöglicht es Organisationen, Cyberrisiken zu messen und proaktiv zu minimieren. Der Faktor Mensch spielt dabei eine elementare Rolle: Mitarbeitende lernen über individualisierte Micro-Lernmodule und smarte Angriffssimulationen spielerisch und nachhaltig, wie sie mit Cybergefahren umgehen sollten – und, wie sie so sich und ihre Organisation vor den zunehmend kostspieligen Angriffen schützen.

Preis würdigt Gründungen und Produkte mit Alleinstellungsmerkmal

Als Gewinner des „Digitales Start-up des Jahres 2021“, der von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck ausgelobt wird, gilt SoSafe als eine der erfolgreichsten deutschen Gründungen der vergangenen Jahre. Den zweiten und dritten Platz im Wettbewerb belegen die MedTech-Unternehmen Munevo und Mediaire sowie das Greentech Scale-Up Twaice. Eine unabhängige Jury aus Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft hatte die Siegerunternehmen anhand verschiedener Kriterien ausgewählt. In die Entscheidung flossen unter anderem die Einzigartigkeit des Produkts, das bisherige sowie das voraussichtliche Unternehmenswachstum mit ein.

Die parlamentarische Staatssekretärin beim BMWK Dr. Franziska Brantner betonte während der Preisverleihung, wie wichtig es sei, Mitarbeitende für Informationssicherheit zu sensibilisieren:

“Cyberkriminalität ist eines der größten Risiken für Unternehmen in Deutschland, Europa und weltweit.”

Auch Jury-Mitglied Prof. Dr. Heike Marita Hölzner, Professorin für Entrepreneurship an der HTW Berlin, begründete die Entscheidung mit der akuten Relevanz des Themas:

“Wir halten Datensicherheit für so grundlegend für den Erfolg unserer Wirtschaft in den kommenden Jahrzehnten, dass wir denken, hier ein Unternehmen auszeichnen zu können, das wirklich wie eine Art Katalysator wirkt.”

SoSafe auf steilem Wachstumkurs

Im vergangenen Jahr konnte SoSafe das Team bereits auf mehr als 250 Mitarbeitende verdreifachen und sich als führender Anbieter von Security Awareness und Training in der DACH-Region positionieren. Im kommenden Jahr plant SoSafe nun, in globale Märkte zu expandieren und das Team weiter zu vergrößern. Auch die Weiterentwicklung des Produkts soll vorangetrieben werden.

Dr. Niklas Hellemann, Mitgründer und Geschäftsführer von SoSafe, sagt:

“Wir freuen uns wahnsinnig über den Preis. Er bestätigt noch einmal, dass wir mit unserer Awareness-Plattform ein allgegenwärtiges und riesiges wirtschaftliches Problem lösen. Cybercrime ist mittlerweile eine hochprofessionelle Industrie. Die Kriminellen gehen dabei vor allem psychologisch extrem versiert vor. Mit unserer verhaltenswissenschaftlich fundierten Plattform stellen wir Organisationen und ihren Mitarbeitenden die Methoden an die Seite, sich digital selbst zu verteidigen und vor genau diesen Taktiken zu schützen.”

SoSafe GmbH

SoSafe unterstützt Organisationen mit seinen DSGVO-konformen Awareness-Programmen dabei, ihre Sicherheitskultur aufzubauen und Risiken zu minimieren. 2018 von Dr. Niklas Hellemann, Lukas Schaefer und Felix Schürholz gegründet, hat SoSafe heute mehr als 1.500 Kunden weltweit und ist einer der führenden Anbieter für Security Awareness und Training in Europa. Mit verhaltenspsychologischen Elementen und smarten Algorithmen ermöglicht SoSafe personalisierte Lernerfahrungen und Angriffssimulationen, die Mitarbeitende dazu motivieren und ausbilden, sich aktiv vor Online-Bedrohungen zu schützen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.