Wenn es etwas mehr sein darf

Perfekte Lösung für große Solaranlagen

GK5-AL-o.jpg (PresseBox) ( Regensburg, )
Der Großflächenkollektor von pro solar eignet sich bestens für die hydraulische Verschaltung in bis zu 100 Quadratmeter große Teilfelder. Das besondere System macht ihn zur perfekten Lösung von der Standard-Anlage bis zur Großanlage. Durch den Mäander-Absorber können Kollektorfelder bis 100 Quadratmeter ohne zusätzliche Verrohrungen gebaut werden. Aber selbstverständlich können generell auch größere Anlagen umgesetzt werden.

Wenn die Solarthermie-Anlage etwas größer sein darf, dann ist der Großflächenkollektor von pro solar genau die richtige Variante. Das leichte Alu-Gehäuse ist mit einem selbst tragenden Hohlkammer-Profil ausgestattet, das verleiht ihm hohe Stabilität. Der hocheffektive Alu-Absorber ist per Laserschweißung exakt auf das Kupfer-Mäanderrohr aufgebracht.

Die fünf und zehn Quadratmeter großen Einzelmodule lassen sich hydraulisch bis zu etwa 100 Quadratmeter pro Teilfeld verschalten, das ermöglicht ausgedehnte Kollektorfelder, die einfach zu handhaben sind. Selbstverständlich steht ein umfangreiches Befestigungssystem zur Verfügung. pro solar bietet außerdem einen Montage-Service an, der die Installation erheblich erleichtert. Das Montageteam steht jedem Handwerker zur Verfügung. Mit eigenen Kran-Lkw’s kommen die Monteure angereist und lassen die Kollektoren aufs Dach schweben. Abgerechnet wird über den pro solar-Großhandelspartner.

Der Großflächenkollektor zeichnet sich durch ein exzellentes Stagnationsverhalten aus. Damit ist das pro solar-Angebot von Großflächenkollektoren erste Wahl für nahezu jede größere Herausforderung bei der Solarthermie, vom Flachdach bis zum Schrägdach. So hat pro solar für jedes Dach die passende Lösung.

Der Großflächenkollektor kann auch frei aufgestellt werden. Die neuen Modelle sind die perfekte Lösung für Solaranlagen mit einer Kollektorfläche von mehr als 60 Quadratmeter.

Weitere Informationen zum Thema gibt es bei pro solar in 93049 Regensburg. =pro solar/BfC=
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.