Arzneimittelkauf im Internet

Patientenfreundliche Informationen auf billiger.de sorgen für mehr Sicherheit

Arzneimittelkauf im Internet (PresseBox) ( Karlsruhe/Martinsried, )
Der Preisvergleich billiger.de ergänzt Produktangaben bei Medikamenten durch Arzneimitteldaten der ifap GmbH und sichert seinen Nutzern damit schon vor dem Kauf den kostenfreien Zugang zu umfassenden Informationen über frei erhältliche Pharmaprodukte.

Gemeinsam mit seinem neuen Kooperationspartner ifap schafft billiger.de, Deutschlands führendes Preisvergleichsportal, mehr Sicherheit für Patienten beim Online-Medikamentenkauf: Der Online-Preisvergleich ergänzte nun die Produktinformationen zu frei erhältlichen Arzneimitteln mit den fundierten Daten von ifap, einer der führenden Anbieter von digitalen Arzneimitteldaten.

Die ifap GmbH stellt medizinisch-wissenschaftliche Daten zu Wirkung, Inhaltsstoffen und Anwendungsgebieten von Medikamenten für Ärzte und medizinische Fachgruppen zur Verfügung. Daneben bietet die ifap GmbH umfassende, laiengerecht aufbereitete Produktinformationen zu Arzneimitteln, mit deren Hilfe sich Verbraucher selbst informieren können. Auf billiger.de stehen diese Hintergrunddaten nun zur Orientierung beim Online-Kauf von rezeptfreien Medikamenten zur Verfügung. Dazu wurden auf billiger.de die Detailseiten zu pharmazeutischen Produkten um patientenfreundliche Texte und Produktdetails sowie Hinweise zur Klassifizierung von Medikamenten ergänzt.

So finden sich auf billiger.de künftig neben den Wirkstoffen eines Medikaments auch Dosierungsanweisungen sowie Informationen zur Indikation. Darüber hinaus wird angezeigt, ob Arzneimittel einem bestimmten Anwendungsgebiet oder einer angegebenen Krankheit zugeordnet werden können.

"Die Nutzer von billiger.de bekommen auf unseren Seiten in Zukunft nicht nur das günstigste Angebot für die benötigte Arznei. Durch die Informationen der ifap können wir Verbrauchern nun auch kurz und übersichtlich alle Hintergrunddaten zu Inhaltsstoffen und zur richtigen Anwendung liefern - und zwar für jedermann verständlich", so Lorenz Petersen, Geschäftsführer von billiger.de. "Dank der Partnerschaft mit ifap können wir unseren Nutzern so ein entscheidendes Plus an Sicherheit beim Online-Kauf von Arzneimitteln anbieten."

"Wir freuen uns, dass sich mit billiger.de eines der größten und wichtigsten deutschen Preisvergleichsportale für uns als Arzneimitteldatenlieferant entschieden hat. So kommt unser Know-How in Sachen Medikamenteninformation einer noch größeren Anzahl von Internetusern zu Gute und sorgt für einen sichereren und wirtschaftlicheren Umgang mit Arzneimitteln", kommentiert ifap die neuen billiger.de-Inhalte.

Über ifap

Die ifap Service-Institut für Ärzte und Apotheker GmbH, ein Tochterunternehmen der CompuGroup Medical AG, ist einer der führenden Anbieter von Arzneimittel- und Therapiedatenbanken in Deutschland. Seit der Gründung im Dezember 1990 spezialisiert sich ifap auf die Entwicklung elektronischer Medien für das Verordnungsmanagement und Arzneimitteltherapie-Sicherheit (CPOE, computerized physician order entry system und DSS, decision support system). Mit intelligenten Arzneimittelinformationssystemen stellt das Unternehmen jedem Interessierten und allen im Gesundheitssystem Beteiligten vollständige, verständliche, aktuelle und verlässliche Arzneimittel- und Therapieinformationen zur Verfügung. Über 80.000 niedergelassene Ärzte und ca. 1.100 Kliniken in Deutschland vertrauen auf die aktuellen, umfassenden und sicheren Arzneimittelinformationen von ifap.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.