PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 91661 (SolidWorks Deutschland GmbH)
  • SolidWorks Deutschland GmbH
  • Meitnerstrasse 8
  • 70563 Stuttgart
  • http://www.solidworks.de
  • Ansprechpartner
  • Isabelle Reich
  • +49 (89) 612956-0

motion06 setzt im Engineering auf die 3D-CAD-Software SolidWorks

(PresseBox) (Haar, ) Engineering auf höchstem Niveau ist für motion06 selbstverständlich und wird seit seiner Gründung im Januar
2006 konsequent umgesetzt. Neben dem Know-how der dreizehn Mitarbeiter sind auch die eingesetzten Werkzeuge für den Erfolg ausschlaggebend. Seit der Gründung im Januar 2006 vertraut motion06 auf die 3D-CAD-Software SolidWorks, um kundenspezifische Maschinen für eine Vielzahl von Branchen zu entwickeln. Die Software wird nicht nur in der Konstruktion, dem Herzstück des Unternehmens, und der Layouterstellung verwendet, sondern kommt zudem als Datenquelle für die kaufmännische Software des Unternehmens zum Einsatz.

"Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrungen im Engineering und hatten vor motion06 mit Autodesk Inventor gearbeitet", berichtet Markus Brunninger, Geschäftsführer der motion06 Engineering Abteilung. "Die Präsentation von SolidWorks hat uns jedoch sofort von den Vorteilen der Software überzeugt. Sie ist ausgereift und bietet uns sehr viele Möglichkeiten. Hinzu kamen die leichtere Erlernbarkeit, die einfachere Bedienung und natürlich die weite Verbreitung des Systems.
Dadurch verkürzen sich unsere Schulungszeiten und aufgrund der einfachen Kompatibilität verbessert sich die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und unseren Kunden."

motion06 ist ein Full-Service Dienstleister von der Konstruktion, Beratung und Planung für Fertigung und Montage bis hin zur Wartung.
Spezialisiert hat sich das junge Unternehmen auf Fördertechniken in Flughäfen sowie andere Sondermaschinen. Das erste mit SolidWorks umgesetzte Projekt war die Entwicklung einer kundenspezifischen Maschine für die Lebensmittelindustrie. Mithilfe von SolidWorks entwickelte motion06 eine Be- und Entladestation bestehend aus 1.000 Teilen und 41 Baugruppen, die unsortierte Dosen effizient in 5er-Reihen aufstellt.

Laut Technik- und Konstruktionsleiter Matthias Scheipl hilft SolidWorks den Ingenieuren, jede Herausforderung zu meistern. Beispielsweise kann das Team bereits früh im Konstruktionsprozess dank des integrierten Analysetools COSMOS ineinander greifende und bewegte Bauteile prüfen, Probleme erkennen und sofort beheben. Davon profitierten sowohl die Konstruktionsabteilung, als auch alle folgenden Produktionsabteilungen und die Kunden.

motion06 hat derzeit sechs Lizenzen von SolidWorks 2006 im Einsatz. Die Installation und Einführung verantwortete der SolidWorks Partner planetsoftware in Innsbruck.