PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235402 (SolidWorks Deutschland GmbH)
  • SolidWorks Deutschland GmbH
  • Meitnerstrasse 8
  • 70563 Stuttgart
  • http://www.solidworks.de
  • Ansprechpartner
  • Carola von Wendland
  • +49 (89) 230877-19

DS SolidWorks ernennt Uwe Burk zum Country Manager Central Europe

(PresseBox) (Haar / München , ) Uwe Burk ist neuer Country Manager Central Europe bei DS SolidWorks. In dieser Position wird er künftig das operative Geschäft von SolidWorks in den Vertriebsgebieten Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei leiten. Zu seinen Aufgaben zählen der weitere Ausbau der Vertriebs- und Marketingstrukturen sowie der Aufbau neuer und die Intensivierung bestehender strategischer Partnerschaften in diesen Regionen. Uwe Burk zeichnet zudem für Personal und Umsatz verantwortlich. Er berichtet als Country Manager Central Europe direkt an Michel Gros, Executive Vice President Europe bei DS SolidWorks.

"Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung, meine neuen Aufgaben und das Team bei SolidWorks", erklärt Uwe Burk. "Wir haben auch im laufenden Jahr klar definierte Wachstumsziele und werden die Themen 3D-CAD, PDM und Simulation weiterhin konsequent vorantreiben. SolidWorks bietet neben hervorragender Technologie entscheidende Vorteile hinsichtlich Investitionssicherheit und Total-Cost-of-Ownership. Damit sind wir am Markt bestens aufgestellt und liefern unseren Kunden auch in Zukunft führende Lösungen und exzellenten Service, damit sie selbst wirtschaftlich turbulenten Zeiten gelassen entgegensehen können."

Der gebürtige Hesse verfügt über langjährige Erfahrungen in der Branche. Bevor Uwe Burk bei SolidWorks startete, war er Director Transportation-Defense Germany & EADS Global bei der Siemens PLM GmbH.

Von 2001 bis 2007 hatte Burk verschiedene Position bei UGS/UGS PLM Solutions und EDS PLM Solutions inne. Davor war er in verschiedenen Vertriebspositionen bei der SDRC Software & Service GmbH tätig. Burk begann seine berufliche Laufbahn bei der Lang GmbH & Co. KG, die er als Bereichsleiter Technischer Vertrieb und Softwareentwicklung verließ.