COSMOS 2005 gewinnt Editors Choice Award des Control Engineering Magazine

(PresseBox) ( Haar bei München, )
Die Redaktion von Control Engineering zeichnete die SolidWorks Konstruktionsanalysesoftware COSMOS 2005 als eine der 40 bedeutendsten Innovationen 2004 aus. Den Ausschlag gaben die Verdienste um die Branche, die technischen Neuerungen und der Markteinfluss von COSMOS 2005. Control Engineering wählt die Gewinner der Editors' Choice Awards aus den in der Fachpublikation vorgestellten Produkten eines Jahres und gibt sie jeweils in der Januarausgabe bekannt.

Das im Juni 2004 vorgestellte COSMOS 2005 enthält neue Versionen der Konstruktionsanalysesoftware COSMOSWorks, der Strömungsdynamiksoftware COSMOSFloWorks und der Bewegungssimulationssoftware COSMOSMotion. Die Produktgruppe COSMOS 2005 umfasst über 100 von Anwendern angeregte Verbesserungen, die praktisch jedem in der Produktentwicklung, ungeachtet seines technischen Fachwissens, eine komplexe Konstruktionsanalyse erlauben. Mehr als 13.000 Unternehmen von der Raumfahrt- und Automobilindustrie bis zur Fertigungsindustrie analysieren in der Produktentwicklung mit COSMOS ihre Konstruktionen und vermeiden so Fehler, die in späteren Entwicklungsstadien hohe Kosten nach sich ziehen können. Zudem werden die Markteinführungszeiten verkürzt sowie Material- und Arbeitskosten gespart.

"Ein Großteil der Arbeit, die wir in unsere COSMOS-Produkte investieren, dient der Einführung der Konstruktionsanalyse in das Mainstream-Segment des Konstruktionsmarktes", so Suchit Jain, Vice President für Analyseprodukte bei SolidWorks. "Die Anerkennung einer derart viel gelesenen Zeitschrift zeigt uns, dass wir damit Erfolg haben und dass Konstrukteure mithilfe unserer Analysesoftware in jedem Stadium des Konstruktionsprozesses einen wertvollen Beitrag für ihr Unternehmen leisten können."

Unter www.manufacturing.net/... ist die Liste aller Gewinner für das Jahr 2004 abrufbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.